Gehörlosen- und Schwerhörigenseelsorge

Foto: epd-bild / Dieter Sell | Gehörlose Konfirmanden und Gehörlosenseelsorger

Die Gehörlosenseelsorge wendet sich an Menschen, die nicht hören können und deshalb in den hörenden Gemeinden oft isoliert und ausgeschlossen sind. Die Seelsorger ermöglichen gehörlosen Menschen unter anderem die verstehende Teilhabe an Gottesdiensten, Taufen oder Beerdigungen.

Die Schwerhörigenseelsorge richtet ihre Angebote an Kirchengemeinden und kirchliche Institutionen, die hörgeminderten oder ertaubten Menschen die Teilnahme am Leben der Kirchengemeinden erleichtern wollen. Sie bietet Beratung bei Kommunikationsschwierigkeiten oder technischen Fragen an.

Kontakt

Landespfarrer für den Südbereich der EKM
Andreas Konrath
Schönborn 1a
07819 Triptis
Fon/Fax 0365/8356990
SMS/Mobil 0176/21802783
Andreas.Konrath@ekmd.de

Landespfarrerin für den Nordbereich der EKM
Elisabeth Strube
Domplatz 47
38820 Halberstadt
Fon 03941 / 568179
Fax 03941 / 568910
SMS/Mobil 0162/2148631
Elisabeth.Strube@ekmd.de

www.sehen-verstehen-glauben.de

Landeskirchenamt der EKM
Referat Ökumene / Diakonie / Seelsorge

Kirchenrätin Ulrike Spengler
Michaelisstraße 39
99084 Erfurt
Fon 0361/51800-332
Fax 0361/51800-319
Ulrike.Spengler@ekmd.de


Foto: epd-bild / Dieter Sell | Gehörlose Konfirmanden und Gehörlosenseelsorger

Veranstaltungskalender der EKM
Bundesweites Service-Telefon der evangelischen Kirche
Losung vom 27.09.2016
Der HERR sprach: Mein Angesicht soll vorangehen; ich will dich zur Ruhe leiten. Weil wir nun solche Hoffnung haben, sind wir voll großer Zuversicht.
2.Mose 33,14 2.Korinther 3,12

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen