Polizei- und Notfallseelsorge

Foto: epd-bild / Steffen Schellhorn

Die Polizeiseelsorger sind zuständig für alle in der Polizei Beschäftigten und deren Angehörige. Sie stehen für Gespräche zu beruflichen oder persönlichen Fragen und nach besonders belastenden Arbeitssituationen zur Verfügung. Die Gespräche sind absolut vertraulich und stehen unter dem Schutz des Zeugnisverweigerungsrechtes.

Die Seelsorger begleiten die Arbeit der Polizeibediensteten in kritischer Solidarität.

Die Notfallseelsorger sind mit ihren Angeboten für Menschen da, die von Unfällen oder Katastrophen betroffen sind. Sie begleiten deren Angehörige oder Unfallzeugen und unterstützen sie in der Verarbeitung traumatischer Situationen. Den Angehörigen der Rettungsorganisationen stehen sie als Gesprächspartner zur Verfügung. Alle ehrenamtlichen und hauptberuflich Mitarbeitenden in der Notfallseelsorge werden für diesen Dienst besonders ausgebildet.

Kontakt

Landespolizeipfarrerin des Landes Sachsen-Anhalt
Beauftragte für Notfallseelsorge

Thea Ilse
Große Ulrichstr. 7
06108 Halle
Fon 0345/5220908
thea.ilse@freenet.de

Landespfarrer für Polizei- und Notfallseelsorge
im Freistaat Thüringen

Jochen M. Heinecke
Humboldtstraße 28
07743 Jena
Fon 03641/4722522
Mobil 0152/54147025
jochen.heinecke@ekmd.de

www.polizeiseelsorge.de
www.notfallseelsorge.de

Kontakt

Landeskirchenamt der EKM
Referat Ökumene / Diakonie / Seelsorge

Kirchenrätin Ulrike Spengler
Michaelisstraße 39
99084 Erfurt
Fon 0361/51800-332
Fax 0361/51800-319
Ulrike.Spengler@ekmd.de


Foto: epd-bild / Steffen Schellhorn

Veranstaltungskalender der EKM
Bundesweites Service-Telefon der evangelischen Kirche
Losung vom 24.03.2017
Er wird mit Gerechtigkeit richten die Armen und rechtes Urteil sprechen den Elenden im Lande. Jesus spricht: Selig seid ihr Armen; denn das Reich Gottes ist euer.
Jesaja 11,4 Lukas 6,20

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen