Lebenswende für Max aus Erfurt

Das ist Max. Max ist 14 Jahre alt und besucht die 8. Klasse des Evangelischen Ratsgymnasium in Erfurt, als er die Diagnose Blutkrebs bekommt.

Er unterzieht sich einer Chemotherapie, doch diese schlägt nicht an. Alles, was ihm jetzt noch helfen kann, ist eine Stammzellspende.

Gemeinsam mit der DKMS und unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Andreas Bausewein soll deswegen am 26. Mai, dem Tag, an dem Max eigentlich seine Lebenswende gefeiert hätte, eine große Typisierungsaktion stattfinden.

Von 11 Uhr bis 16 Uhr findet diese in der Christophorus-Schule (Spittelgartenstrasse Erfurt) statt! Es sollen so viele wie möglich kommen, um die Möglichkeit zu vergrößern, einen Spender für Max zu finden. Vielleicht wohnt er ja nur drei Straßen weiter?

Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Der 14-jährige baut gerne Modelle, löst Zauberwürfel, liest sehr viel und liebt das Gitarrespielen. Doch jetzt muss er um sein Leben kämpfen! Ermöglichen Sie Max‘ ganz persönliche Lebenswende. Mund auf. Stäbchen rein. Spender sein.

Weitere Informationen auf Facebook: www.facebook.com/Lebenswende für Max

DOWNLOADS