Was bedeutet das Wort: "Amen"?

Amen heißt:
Das ist wahr und gewiss!
Denn mein Gebet ist von Gott viel gewisser erhört,
als ich in meinem Herzen fühle, dass ich dies alles von ihm begehre.

Frage 129 aus dem Heidelberger Katechismus


Hinweise für die praktische Gestaltung

des EKM-Gebetskalenders

Gebetskreise sowie Christinnen und Christen im persönlichen Gebet sind eingeladen, die Gebetsanliegen des Gebetskalenders vor Gott zu bringen. Die Anliegen kommen aus einer der Propsteien der EKM, dem Reformierten Kirchenkreis oder aus dem Landeskirchenamt. Sie stehen exemplarisch für viele weitere Gebetsanliegen. Überall in der EKM soll für diese Anliegen gebetet werden.

Der Gebetskalender wird jeweils in der Regel für zwei Monate veröffentlicht (zum 1. Dezember, 1. Februar, 1. April, 1. Juni, 1. August, 1. Oktober). Landesbischöfin Junkermann bittet darum, dass die Verantwortlichen die von ihnen gesammelten Gebetsanliegen jeweils vierzehn Tage vor dem Neuerscheinen des Gebetskalenders an das Büro der Landesbischöfin schicken. Die Verantwortung alterniert mit Beginn Dezember 2017 in dieser Reihenfolge: Propstei Gera-Weimar, Stendal-Magdeburg, Eisenach-Erfurt, Meiningen-Suhl, Reformierter Kirchenkreis, Halle-Wittenberg, Landeskirchenamt.

Die Gebetsanliegen werden auf der Homepage der EKM veröffentlicht. Daneben wird im Büro der Landesbischöfin ein E-Mail-Verteiler gepflegt. Über diesen Verteiler wird der Gebetskalender an interessierte Gebetskreise und Einzelpersonen versendet. Möchten Sie in diesen Verteiler aufgenommen werden, zeigen Sie dies bitte dem Büro der Landesbischöfin an unter: juergen.schilling[at]ekmd.de. Die Adressen werden selbstverständlich nur für den Versand des Gebetskalenders verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen, so zögern Sie nicht, sich direkt an den persönlichen Referenten der Landesbischöfin, Pfarrer Jürgen Schilling, zu wenden.


Veranstaltungskalender der EKM
Bundesweites Service-Telefon der evangelischen Kirche
Losung vom 12.12.2017
Meine Zunge soll singen von deinem Wort; denn alle deine Gebote sind gerecht. Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit; mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern singt Gott dankbar in euren Herzen.
Psalm 119,172 Kolosser 3,16

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen