St. Johannis

Daten & Fakten


  • Baujahr: 1279
  • Baustile: romanischer Bau mit spätgotischem Chor, Innenraum neugotisch restauriert
  • Besonderheiten: Chorraum 1497, wertvoller vierflügeliger Schnitzaltar von 1415 (Altarschließung am Karfreitag, Altaröffnung in der Osternacht), Ladegast-Orgel von 1885; derzeit Einbau neuer Fenster nach einem Entwurf von Günter Grohs; mehrere Holzskulpturen und Reliefs des Wernigeröder Künstlers Karl-Heinz Ziomek, darunter eine dauerhaft sichtbare Weihnachtskrippe
  • Öffnungszeiten Sommer: So 11-12.30 Uhr, Di-Sa 10-12 Uhr und 15-17 Uhr
    1. Mai bis Ernedank

Profil


Gottesdienst - Bei uns findet regelmäßig Gottesdienst statt. Bibel zur Lektüre - Bei uns liegt eine Bibel zur Lektüre aus. Gebetsort - Wir haben einen besonderen Gebetsort (z.B. Lichterbaum, Kapelle, Kreuzgang o.Ä.). Führungen - Wir bieten auf Nachfrage Führungen an. Kirchenführer - Wir bieten einen gedruckten Kirchenführer. Veranstaltungen - Wir führen besondere Veranstaltungen durch (z.B. Konzerte oder Ausstellungen). behindertengerecht - Wir sind auf behinderte Menschen eingestellt. Angebote für Kinder - Bei uns gibt es Angebote für Kinder: z.B. Malecke, Kinderspielplatz, Kirchenpädagogik.

Mehr Fotos


St. Johannis