Dorfkirche Pissen

Adressdaten


  • 06237 Pissen
    Pissen 2

Profil


Gottesdienst - Bei uns findet regelmäßig Gottesdienst statt.

Beschreibung


Der achteckige Turm des spätgotischen Baus ist, über die umliegenden Felder, von weitem sichtbar. Sie gilt als eine der ältesten christlichen Kirchen der Region.

Die Kirche wurde 1753 saniert und der Turm wurde neu gebaut, 1755 war der Umbau dann abgeschlossen und die Kirche konnte eingeweiht werden

Die Kirche ist von Osten nach Westen ausgerichtet. Der Altarraum befindet sich im östlichen Ende des Baus. Den westlichen Abschluss bildet der Turm.

Dieser schon von weitem sichtbare Turm steht auf einem quadratischen Sockel. Auf Höhe des Dachfirsts, vom Dach des Kirchenschiffs, verändert sich diese Grundform. Der obere Teil des Turms weist eine achteckige Grundform auf.

An der Westseite befindet sich der Aufgang zur Empore und zum Turm. In diesem Bereich befindet sich auch die Orgel. Der Bereich wird von verglasten Türen abgetrennt, so dass der Kirchenraum im Winter beheizt werden kann.

Das Gebäude der Kirche in Pissen gehört zum Bereich Kötzschau-Pissen. Bei regelmäßigen Gottesdiensten und abgesprochenen Führungen ist ein Zugang möglich.