Kirche Kößlitz-Wiedebach

Adressdaten


  • 06667 Kößlitz-Wiedebach
    Sperlingsberg 5

Daten & Fakten


  • Baujahr: 13. Jahrhundert

Beschreibung


Die Chorturmkirche in Kößlitz-Wiedebach entstand wohl im 13. Jh., wurde aber in den Jahren 1796/97 grundlegend verändert. Ihre Ostseite zeigt eine gestaffelte Dreifenster­gruppe, der Kanzelaltar stammt aus der Zeit des Umbaues. Im Turm befanden sich bis 1917 drei Glocken. Die große - 1480 zu Ehren der heiligen Maria gegossen - musste nach einem Riss im Jahre 1777 umgegossen werden. Die mittlere und kleine Glocke wurden im 1. Weltkrieg eingeschmolzen. Heute hängt nur noch eine Glocke im Turm.
1889 wurde eine Orgel eingebaut. Sie stammt aus der Werk­statt des bedeutenden Orgelbaumeisters des 19. Jahrhunderts, Friedrich Ladegast, aus Weißenfels.

Mehr Fotos


Kirche Kößlitz-Wiedebach