Divi Blasii

Die Divi-Blasii-Kirche ist eine dreischiffige, kreuzförmige Hallenkirche am Untermarkt der Stadt Mühlhausen in Thüringen.



Adressdaten


Daten & Fakten


  • Baujahr: 1245-1300
  • Baustile: gotisch, romanische Elemente im Westbau
  • Besonderheiten: Orgel nach der Disposition J.S. Bachs, mittelalterliche Fenster, historisches Geläut
  • Öffnungszeiten Sommer: So 13-17 Uhr, Mo-Do und Sa 11-12.30 und 13-17 Uhr, freitags geschlossen
  • Öffnungszeiten Winter: Mo-Do und Sa 10-16 Uhr

Profil


verlässlich geöffnet - Wir führen das Signet "Verlässlich geöffnete Kirche".

Beschreibung


m Nordquerhaus befindet sich eine Maßwerkrose, die etwas kleiner als die von Notre-Dame in Paris ist. Unter der Maßwerkrose befindet sich an der Nordaußenseite ein Wimpergportal. Maßwerkrose, Wimpergportal und Chorpolygon – hier besonders das niedrige Sockelgeschoss, die hohen Fenster und die Dachgiebel – lassen deutlich Einflüsse nordfranzösischer Kathedralbauten erkennen. Das Langhaus und das ca. 1276/82 erbaute Chorpolygon bilden ein Kreuzrippengewölbe. Zwei Schlusssteine im Chor zieren Adler und Löwe, beide Zeichen der Tugenden Christi.

Auf der Westseite stehen zwei achteckige, 42 m hohe Steintürme, die von einem Vorgängerbau aus der Zeit um 1245/65 stammen. Die Turmsockel prägen romanische Stilelemente. Im Südwesturm befindet sich eine Glocke aus dem Jahre 1281. Die Türme haben Ähnlichkeiten mit den beiden kleinen Türmen der benachbarten Marienkirche. Beide sind infolge ungenügender Fundamentierung aus dem Lot gewichen. Der Zugang zur Kirche erfolgt heute über den Westeingang. Über dem Westportal befindet sich ein Tympanon, das die Kreuzigung Christi darstellt.

Mehr Fotos


Divi Blasii Divi Blasii