Prämonstratenserstiftskirche St. Marien und St. Nikolai

Kloster Jerichow

Das Kloster Jerichow ist ein altehrwürdiges Stift des Ordens der Prämonstratenser, die das Kloster in der Spätromanik aus vor Ort gefertigten Backsteinen erbauten. In dieser schlichten Schönheit und der weitgehend unveränderten Ausprägung liegt auch die Einmaligkeit der Anlage. Geist, Geschichte, Kunst und Schönheit bilden die Atmosphäre, die Sie erwartet.



Adressdaten


Daten & Fakten


  • Baujahr: 1144 - 1172
  • Baustile: romanisch
  • Besonderheiten: bedeutender Backsteinbau in Norddeutschland, mittelalterlicher Klostergarten, Klostermuseum, Backsteinmuseum, Naturlehrpfad, Veranstaltungen,
    Offene Radwegekirche am Elberadweg, Wirtshaus,
    Kirchl. & Standesamtliche Hochzeiten, Tagungen, Wanderstützpunkt, Führungen, Bibliothek
  • Öffnungszeiten Sommer: April-Oktober, tägllich 10-18 Uhr
  • Öffnungszeiten Winter: November-März, täglich von 10-16 Uhr, (nicht 24.12. bis 01.01.)

Profil


verlässlich geöffnet - Wir führen das Signet "Verlässlich geöffnete Kirche". Radwegekirche mit Signet - Wir führen das Signet "Radwegekirche". Gottesdienst - Bei uns findet regelmäßig Gottesdienst statt. Bibel zur Lektüre - Bei uns liegt eine Bibel zur Lektüre aus. Gebetsort - Wir haben einen besonderen Gebetsort (z.B. Lichterbaum, Kapelle, Kreuzgang o.Ä.). Führungen - Wir bieten auf Nachfrage Führungen an. Kirchenführer - Wir bieten einen gedruckten Kirchenführer. Veranstaltungen - Wir führen besondere Veranstaltungen durch (z.B. Konzerte oder Ausstellungen). Straße der Romanik - Wir gehören zur "Straße der Romanik". Pilgerweg - Wir sind eine Station auf einem Pilgerweg. behindertengerecht - Wir sind auf behinderte Menschen eingestellt. Angebote für Kinder - Bei uns gibt es Angebote für Kinder: z.B. Malecke, Kinderspielplatz, Kirchenpädagogik. Rad- oder Wanderweg - Wir liegen an einem Rad-/wanderweg. Trinkwasser - Bei uns gibt es Trinkwasser in der Nähe. Toilette - Im Umkreis von 100m finden Sie eine öffentliche Toilette.

Beschreibung


Sie besuchen eine Klosteranlage aus dem Jahre 1144, in der Sie heute kein klösterliches Leben mehr vorfinden, trotzdem werden Sie den bis in die Gegenwart reichenden Baustil der Backsteinromanik in einer seiner schönsten Ausprägungen betrachten können. Die Kirche und die Klausur, komplett aus rotem Backstein erbaut, werden sie als ein Ausstellungsobjekt selbst, aus dem Zeitalter der Romanik beeindrucken. Lassen Sie sich von der Ruhe und der klaren Linienführung unserer Gebäude und der Ausstattung verführen. Die romanische Basilika und ihre Weite lädt sie zum Verweilen und zur inneren Einkehr ein. Das Kloster Jerichow gilt in dieser Stilreinheit als eine der bedeutendsten romanischen Anlagen in Deutschland. Im Umfeld befinden sich das Klostermuseum mit Informationen zur klösterlichen Geschichte und zum Orden der Prämonstratenser Chorherren, das Backsteinmuseum, der Klostergarten, ein Informationszentrum zum Kloster und der Region und das Wirtshaus Klostermahl. Ebenfalls können Sie vom Kloster Jerichow aus in die Umgebung starten, denn der gut ausgebaute Elbe-Radweg bietet viele Möglichkeiten. Nutzen Sie die Chance, auf den Klosterrouten im schönen Elbe-Havel-Winkel ein wenig die Seele baumeln zu lassen.

Mehr Fotos


Prämonstratenserstiftskirche St. Marien und St. Nikolai Prämonstratenserstiftskirche St. Marien und St. Nikolai Prämonstratenserstiftskirche St. Marien und St. Nikolai Prämonstratenserstiftskirche St. Marien und St. Nikolai Prämonstratenserstiftskirche St. Marien und St. Nikolai