EKM-Landessynode in Lutherstadt Wittenberg beendet

epd Bild

"Reformationsjubiläum generationsübergreifend und ökumenisch feiern"

Mit einem Gottesdienst ist am heutigen Samstagmittag (29. April) die Tagung der Landessynode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) in Lutherstadt Wittenberg zu Ende gegangen.
Mit einem Beschluss hat die Synode die ökumenische Dimension des Reformationsjubiläums unterstrichen: "Wir feiern das Reformationsjubiläum regional, vernetzt, generationsübergreifend und in ökumenischer Verbundenheit." Landesbischöfin Ilse Junkermann hatte in ihrem Bericht zur Eröffnung der Synodaltagung am vergangenen Donnerstagabend (27. April) eine Zwischenbilanz der Reformationsfeierlichkeiten gezogen und eingeladen zu dem Festgottesdienst am 28. Mai in Wittenberg und den Kirchentagen auf dem Weg in sechs Städten Mitteldeutschlands, die ab Christi Himmelfahrt (25. Mai) stattfinden.

Die Synodalen sprechen sich beim Thema Elektromobilität für Modellversuche in den Kirchenkreisen aus. Neben den ökologischen Aspekten soll damit auch die Attraktivität des kirchlichen Dienstes in den ländlichen Räumen erhöht werden. Das Landeskirchenamt wurde beauftragt, die nötigen rechtlichen und verwaltungstechnischen Voraussetzungen zu schaffen. So könnte beispielsweise die Kilometerpauschale auf mindestens 40 Cent je Kilometer erhöht und Ökostrom aus dem EKM-Stromverbund bereitgestellt werden. Im Herbst 2018 soll es einen Zwischenbericht über die Erfahrungen mit Elektrofahrzeugen im kirchlichen Dienst geben.
Vor dem Hintergrund zunehmender Militarisierung bittet die Landessynode die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), sich bei der Bundesregierung dafür einzusetzen, dass die Ächtung von atomaren, biologischen und chemischen Waffen im Grundgesetz verankert wird.
Diskutiert wurde auch die Einrichtung einer Jugendsynode, auf der Fragen der Gegenwart und Zukunft aus der Perspektive junger Menschen beraten werden sollen. Eine Vorbereitungsgruppe soll hierfür ein Format entwickeln.
Die nächste Tagung der Landessynode ist für den 22. bis 25. November 2017 in Erfurt geplant.

Hinweise für die Redaktionen:
Sämtliche Unterlagen zu der Synodentagung finden Sie unter: http://www.ekmd.de/kirche/landessynode/tagungen/35400.html


epd Bild

Rückfragen

Friedemann Kahl, 0151-59128575


Veranstaltungskalender der EKM
Bundesweites Service-Telefon der evangelischen Kirche
Losung vom 24.08.2017
Fällt euch Reichtum zu, so hängt euer Herz nicht daran. Barnabas – das heißt übersetzt: Sohn des Trostes –, ein Levit, aus Zypern gebürtig, der hatte einen Acker und verkaufte ihn und brachte das Geld und legte es den Aposteln zu Füßen.
Psalm 62,11 Apostelgeschichte 4,36-37

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen