31.07.2019
Referent (m/w/d) EKHN im digitalen Wandel

Ev. Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)

In der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Projekt „EKHN im digitalen Wandel“ für vier Jahre folgende Stelle zu besetzen 

Referent (m/w/d)
EKHN im digitalen Wandel

Ihre Aufgaben:

Im Rahmen des Projekts wird in den nächsten Jahren der technologische, verwaltungstechnische, organisatorische und kulturelle Wandel der kirchlichen Organisation im Kontext der Digitalisierung in der EKHN begleitet und gefördert.

Hierbei unterstützen und koordinieren Sie, gemeinsam mit Mitarbeitenden der Koordinierungsgruppe, einem Fachbeirat sowie einer Projektassistenz, die Planung und Steuerung der digitalen Transformation in der EKHN an zentraler und verantwortlicher Stelle.

Sie beraten konzeptionell und strategisch die Leitungsgremien der EKHN, erstellen Expertisen, verantworten die Prozesssteuerung und sind die Geschäftsführung des Fachbeirats „EKHN im digitalen Wandel“.

Darüber hinaus kooperieren Sie mit anderen Landeskirchen, der EKD, diakonischen Einrichtungen, Diensten und Werken sowie weiteren kirchlichen und außerkirchlichen Akteuren.

Ihr Profil:

  • Umfassende Fachkenntnisse, die in der Regel durch einen Universitätsabschluss, z.B. in Gesellschaftswissenschaften, und mehrjährige Berufserfahrung in der Steuerung und Entwicklung von  Digitalisierungen in Organisationen nachgewiesen werden.
  • Erste Erfahrung in der Begleitung und Überwachung von agilen Innovationsprojekten sowie Vertrautheit mit Change-Management-Prozessen
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse 
  • Fähigkeit zur Vermittlung komplexer Sachzusammenhänge sowie im Umgang mit zivilgesellschaftlichen Akteuren 
  • Organisationstalent, Eigenverantwortlichkeit, gutes Zeitmanagement, kommunikative Kompetenz, Vertrauenswürdigkeit, Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit
  • Technisches Know-how und sehr gute Kenntnisse in der Anwendung von EDV (z. B. MS-Office)
  • Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirche

Wir bieten Ihnen: 

  • Eine Vollzeitstelle mit einer Vergütung nach E13 KDO
  • Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Zusatzversorgung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf 
  • Angebote zur Fort- und Weiterbildung

 

Die EKHN fördert die Chancengleichheit der Geschlechter.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Wir freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 29. August 2019 unter Angabe Ihrer Konfession einsenden an die

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau 

Kirchenverwaltung, Referat Personalservice Gesamtkirche  Paulusplatz 1, 64285 Darmstadt.  oder per E-Mail an bewerbung.kirchenverwaltung@ekhn.de

Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne Herr Ltd. OKR Striegler (Tel: + 49 61 51 405 296) zur Verfügung.

 


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar