Startseite » Themenfelder

 

Friedensarbeit in der EKM

Frieden ist nicht zuerst eine ethisch-moralische Verpflichtung der Kirchen, sondern eine ihnen von Christus geschenkte Wirklichkeit, die sie überhaupt erst zur Kirche macht.

Wikipedia zum Thema
(Ökumenische Versammlung für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung 1989)

Die EKM-Friedensarbeit

  • nimmt aktuelle friedensethische Themen auf und regt Diskussionen an,
  • setzt sich für eine deutliche Stärkung aller zivilen und gewaltfreien Mittel der Konfliktbearbeitung ein,
  • informiert Jugendliche zu den vielfältigen Möglichkeiten eines Freiwilligendienstes,
  • bietet einjährige berufsbegleitende Grundkurse in Friedenserziehung, Gewaltprävention und Konfliktbearbeitung an,
  • hält Materialien für die Bildungsarbeit in Schulen bereit,
  • ist Ansprechpartner bei Fragen zur Kriegsdienstverweigerung,
  • unterstützt Initiativen, Gemeinden und Einzelpersonen, die sich für Versöhnung und einen gerechten Frieden engagieren (Friedensfonds der EKM)

 

Die Friedensarbeit der Kirchengemeinden der EKM wird über den Friedensfonds auch finanziell unterstützt

Friedensfonds in der EKM
Ein Gemeindeabend im Rahmen der Friedensdekade, ein Jugendgottesdienst zum Thema "Feindesliebe!?", ein Kinderfest mit "Spielen ohne Gewinner", eine Ausstellung der Basisgruppe vor Ort unter dem Motto: "zivil statt militärisch", eine Mitarbeiterin aus der Gemeinde qualifiziert sich in gewaltfreier Konfliktbearbeitung, ...

Für solche oder auch andere Veranstaltungen und Fortbildungen, die die kirchliche Friedensarbeit befördern, können Sie einen finanziellen Zuschuss aus dem "Friedensfonds der EKM" beantragen. In diesen fließen die Mittel aus der jährlich gesammelten Kollekte am Volkstrauertag, dem Sonntag innerhalb der Friedensdekade.

Dieses Geld steht zur Zeit in besonderer Weise für Veranstaltungen im Rahmen der Dekade zur Überwindung von Gewalt zur Verfügung.

Äntrage auf einen finanziellen Zuschuss können formlos gerichtet werden an das Referat Ökumene / gesellschaftliche Verantwortung im Kirchenamt der EKM
Lorena Brunner
Am Dom 2
39104 Magdeburg
Fon 0391/5346-388
Fax 0391/5346-490
lorena.brunner@ekmd.de

Dem Antrag soll zu entnehmen sein:

  • was, wann, wo geplant ist und welche Bezüge zur Friedensarbeit der evangelischen Kirche bestehen
  • ein Finanzierungsplan, aus dem die Höhe der Gesamtausgaben und der Eigenanteil zu ersehen sind sowie die Summe die aus dem Friedensfonds beantragt wird.

Über den Antrag entscheidet der Beirat der Friedensarbeit der EKM. Die bewilligten Mittel müssen innerhalb eines Vierteljahres nach der Veranstaltung abgerechnet werden.



Kontakt

Landeskirchlicher Beauftragter für Friedensarbeit
Diakon Wolfgang Geffe
Fon 0391/5346-399
wolfgang.geffe@ekmd.de

Lorena Brunner
Am Dom 2
39104 Magdeburg
Fon 0391/5346-388
Fax 0391/5346-490
lorena.brunner@ekmd.de

 

Dekade zur Überwindung von Gewalt

 

Weitere Informationen:


Readspeaker

 

Audio & Video

 

Sie benötigen das Flash Plug-In um den Player zu sehen.
Artikel anzeigen

 

Sie benötigen das Flash Plug-In um den Player zu sehen.

 

Aktionen

Veranstaltungskalender
Ostergottesdienste
Evaluierung des Finanzgesetzes - Stellungnahmeverfahren der Kirchenkreise
5.000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt
Kurse zum Glauben - auch in Ihrer Nähe!
Fragen zur Kirchensteuer
Plexiglasschilder für kirchliche Gebäude in der EKM
Visitenkarten für Mitarbeitende in der EKM
Hilfe für Missbrauchsopfer
Kircheneintritt - Sie werden erwartet!
Evangelische Kirche in Mitteldeutschland gegen Rechtsextremismus
Internet-Plattform www.kirchengrundstuecke.de
Internet-Plattform geistreich.de - Projekte aus der EKM
Luther 2017
Mitteldeutschland bei evangelisch.de