Startseite » Themenfelder

 

Kirchenbau

Klimaschutzteilkonzept - Teil 1 Abschlussbericht
Im Zeitraum April bis Dezember 2013 wurde für die Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands ein Klimaschutzteilkonzept durch die ITG Energieinstitut UG in Zusammenarbeit mit Studenten ansässiger Bildungseinrichtungen und in Abstimmung mit dem Lothar-Kreyssig-Ökumenezentrum speziell dem Umweltbeauftragten der EKM und dem Baureferat der EKM erarbeitet.
Abschlussbericht (PDF, 2,5 MB)

Die Sprache des Kirchenraumes
Vortrag von Professor Dr. Klaus Raschzok (Augustana-Hochschule Neuendettelsau) beim Treffen der Kirchbauvereine der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland am 29.5.2010 im Augustinerkloster Gotha und am 19.6.2010 in der Theologischen Fakultät Halle (Saale)
Vortrag_Professor_Raschzok.pdf (pdf-Datei; Dateigröße 73 KByte)
 

"Damit die Kirche im Dorf bleibt..."
4.031 Kirchen und Kapellen gehören zur Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM).
Brandenburg: 138 Kirchen
Sachsen-Anhalt: 1774 Kirchen
Sachsen: 147 Kirchen
Thüringen: 1972 Kirchen

In den Kirchen treffen sich die Christen zum Gottesdienst, um zu beten, zu singen und zu feiern - auch, um nachzudenken über Gott und die Welt. So sind die Kirchen Zeugnisse des Glaubens. Aber sie sind auch Kulturdenkmale. Sie prägen das Orts- oder Stadtbild und sie sind wichtig für die Identität, nicht nur der Kirchgemeinde, sondern der ganzen Wohngemeinde. Wo Gotteshäuser gebaut und erhalten werden, ist das ein Zeichen für eine lebendige Gemeinschaft.

Für ihre Gebäude ist jede Kirchengemeinde selbst verantwortlich. Die Kirchengemeinden werden jedoch unterstützt durch die Kirchenbaureferenten in den Kreiskirchenämtern und durch die Fachreferenten für Bau und kirchliches Kunst- und Kulturgut (Kunstgut, Glocken, Orgeln) des Baureferats im Landeskirchenamt. Diese helfen bereits im Vorfeld der Planung, bei der Grundlagenermittlung. So können erheblich Kosten bei der Erhaltung und Sanierung gespart werden. Sie beraten aber nicht nur in bautechnischer Hinsicht, sondern sie wirken auch bei der Aufstellung von prüffähigen Kosten- und Finanzierungsplänen mit. Und sie helfen bei der Akquise von Fördermitteln.

 

Fördervereine
Auf dem Gebiet der ehemaligen Kirchenprovinz Sachsen gibt es seit vielen Jahren eine gute Zusammenarbeit zwischen Kirchbaufördervereinen und dem Kirchenamt. Dazu kommt eine zunehmend sich entwickelnde Kooperation zwischen den Kirchbaufördervereinen untereinander; ausgetauscht werden beispielsweise Erfahrungen mit Födermaßnahmen der Bundesländer, bei der Akquise von Mitteln.
Einmal im Jahr lädt das Landeskirchenamt alle Fördervereine zu einem Austausch ein. Alle interessierten Fördervereine, seien es nun Kirchbau-, Orgel-, Glockenfördervereine, sind herzlich eingeladen sich registrieren zu lassen. Sie erhalten dann Informationen und natürlich auch die Einladung zum Jahrestreffen.

 

Glockendenkmalpflege
Die Geschichte der Kirchenglocken läßt sich für den mitteldeutschen Raum bis in das 8. Jahrhundert n.Chr. zurückverfolgen. Ihr individueller Klang prägt für eine lange Zeit das Orts- oder Stadtbild. Glocken werden somit zu Stimmen der sie beherbergenden Architektur. Die originäre Funktion der Kirchenglocken ist die, die Christen zum Gebet und zum Gottesdienst zu rufen. Das Glockenläuten ist durch Artikel 4 Abs. II des Grundgesetzes geschützte Religionsausübung. Glocken werden durch einen liturgischen Akt (Widmung) zu kirchlich-öffentlichen Sachen (res sacrae). Glocken sind schützenswerte Kulturgüter und Musikdenkmäler.

Kirchengeläute - immer aus der Einheit von Glocken, Armaturen (Joche, Klöppel, Lager), elektrischen Läutemaschinen und Glockentragwerk bestehend - stehen baulich mit dem Kirchengebäude in enger Wechselwirkung. Aus diesem Grunde bedürfen jegliche Restaurierungsmaßnahmen an Läuteanlagen und Turmuhren sowie Neuanschaffungen von Glocken grundsätzlich einer neutralen und unabhängigen Beratung der Kirchengemeinden durch die landeskirchlichen Fachreferenten für Glockenläuteanlagen und Turmuhren. Sie sind Ansprechpartner in allen Fragen zum Glockenwesen:

Planung, denkmalpflegerische Zielstellung, Ausschreibung bzw. fachliche Begleitung:
- Neuguss und Gestaltung von Glocken
- Restaurierung von Glocken
- Restaurierung und Instandsetzung von Glockenarmaturen, Läuteantriebe usw.
- Restaurierung, Instandsetzung oder Wiederinbetriebnahme von Turmuhrenanlagen
- Restaurierung und Neubau von Glockentragwerken

Landeskirchliche Glockeninventarisation;

Nachbarschaftsrechtliche Probleme bei nächtlichem Uhrschlag und/oder liturgischem Läuten;

Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Vorträge, Bearbeitung wissenschaftlicher Anfragen, Weiterbildung Ehrenamtlicher usw.)

 

Kirchliches Kunstgut
150.000 historischen Ausstattungsgegenstände aus zehn Jahrhunderten besitzen die Kirchengemeinden der EKM, darunter wertvolle Altäre, Taufsteine, Skulpturen, Kruzifixe, Gemälde und Abendmahlsgeräte - eindrucksvolle Glaubenszeugnisse, die in der Vergangenheit von Stiftern und Kirchengemeinden oft unter großen finanziellen Opfern angeschafft wurden. Darüber hinaus haben sie einen hohen künstlerischen, geschichtlichen und materiellen Wert. Den Kirchengemeinden als Eigentümern obliegt die Erhaltungspflicht für ihre Ausstattung. Um Schäden am Bestand zu vermeiden, darf eine restauratorische Bearbeitung nur mit landeskirchlicher Begleitung und Genehmigung erfolgen.
Die landeskirchlichen Fachreferentinnen für kirchliches Kunstgut unterstützen die Kirchengemeinden bei ihren Erhaltungsbemühungen und sind Ansprechpartnerinnen für alle Fragen des Kunstgutes:

  • Beratung und Begleitung der Kirchengemeinden bei der Sicherung, Restaurierung, sachgerechten Aufbewahrung und Pflege der Kirchenausstattung,
  • Unterstützung bei der notwendigen Abstimmung mit der staatlichen Denkmalpflege und bei der Einwerbung von Fördermitteln
  • Fachliche Leitung der Inventarisation bzw. Kunstgut-Erfassung,
  • Vorbereitung von Leihverträgen z.B. mit Museen,
  • Beratung bei Neuanschaffungen (moderne Kunst)


Kontakt

Landeskirchenamt der EKM
Referat Bau 

Michaelisstraße 39
99084 Erfurt

Kirchenoberbaurat Bernd Rüttinger
Fon 0361/51800-551
Bernd.Ruettinger@ekmd.de

 

Fördervereine
Iris Fandrich
Fon 0391/5346-570
iris.fandrich@ekmd.de

 

Fachreferenten für Glockenläuteanlagen und Turmuhren
(Zuständigkeit für die Kirchenkreise Henneberger Land, Bad Salzungen-Dermbach, Arnstadt-Ilmenau, Rudolstadt-Saalfeld, Meiningen, Hildburghausen-Eisfeld, Sonneberg, Apolda-Buttstädt, Weimar, Eisenberg, Altenburger Land, Jena, Gera, Greiz, Schleiz, Erfurt, Eisenach-Gerstungen, Gotha, Mühlhausen, Waltershausen-Ohrdruf)

Dipl.-Ing. Marcus Schmidt
Michaelisstraße 39
99084 Erfurt
Fon 0361/51800-553
Marcus.Schmidt@ekmd.de

 

(Zuständigkeit für die Kirchenkreise Egeln, Elbe-Fläming, Halberstadt, Haldensleben-Wolmirstedt, Magdeburg, Salzwedel, Stendal, Bad Liebenwerda, Eisleben, Halle-Saalkreis, Merseburg, Naumburg-Zeitz, Torgau-Delitzsch, Wittenberg, Sömmerda, Südharz, Bad-Frankenhausen - Sondershausen)

Christoph Schulz
Am Dom 2
39104 Magdeburg
Fon 0391/5346-575
Glockenorgelschulz@gmx.com

 

Fachreferentinnen für kirchliches Kunstgut
(Zuständigkeit: Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen)
Dr. Bettina Seyderhelm
Am Dom 2
39104 Magdeburg
Fon 0391/5346-558
Bettina.Seyderhelm@ekmd.de

 

(Zuständigkeit: Thüringen)
Susanne Pohler M.A.
Michaelisstraße 39
99084 Erfurt
Fon 0361/51800-574
Susanne.Pohler@ekmd.de


Readspeaker

 

Audio & Video

 

Sie benötigen das Flash Plug-In um den Player zu sehen.
Artikel anzeigen

 

Sie benötigen das Flash Plug-In um den Player zu sehen.

 

Aktionen

Veranstaltungskalender
Aktion «Autofasten. Sinn erfahren» in Thüringen
Evaluierung des Finanzgesetzes - Stellungnahmeverfahren der Kirchenkreise
5.000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt
Kurse zum Glauben - auch in Ihrer Nähe!
Fragen zur Kirchensteuer
Plexiglasschilder für kirchliche Gebäude in der EKM
Visitenkarten für Mitarbeitende in der EKM
Hilfe für Missbrauchsopfer
Kircheneintritt - Sie werden erwartet!
Evangelische Kirche in Mitteldeutschland gegen Rechtsextremismus
Internet-Plattform www.kirchengrundstuecke.de
Internet-Plattform geistreich.de - Projekte aus der EKM
Luther 2017
Mitteldeutschland bei evangelisch.de