Startseite » Unsere Kirche » Beauftragte » Gleichstellungsbeauftragte

Die EKM-Gleichstellungsbeauftragte

Die Gleichstellungsarbeit in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) geschieht in der biblischen
Perspektive der Gottebenbildlichkeit, die für Männer und Frauen in
gleicher Weise gilt und - in Umsetzung von Artikel 2 Absatz 10 der Kirchenverfassung EKM - als Beitrag zur Überwindung bestehender Chancenungerechtigkeiten.

Gleichstellungsarbeit ist eine Querschnittsaufgabe kirchlicher Arbeit und verfolgt folgende Ziele:

  • die Förderung der gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern am Leben und an der Gestaltung der EKM;
  • das Wirksamwerden der Gleichstellungsperspektive in allen Bereichen der EKM;
  • die Entwicklung und Verwirklichung von spezifischen Maßnahmen zur Beförderung der Gleichstellung von Frauen und Männern;
  • die Vernetzung aller Arbeitsfelder und handelnder Personen, die an diesen Zielen arbeiten.
  • Ordnung für die Gleichstellungsarbeit: Gleichstellungsordnung (PDF, 19 KB)

Arbeitsbereiche und Projekte

Mentoringprojekt
Zur Erreichung der oben genannten Ziele wird es 2014 ein Mentoringprojekt zur Stärkung und Entwicklung von Leitungskompetenz geben. Sie können sich für dieses Projekt sowohl als Mentee, als auch als Mentor_in bewerben.

Theologinnenkonvent
Einmal jährlich treffen sich Theologinnen der EKM um an kirchenpolitischen, femisistisch-theologischen und gemeindepraktischen Themen zu arbeiten und die Netzwerkbildung zu fördern. Der nächste theologinnenkonvent findet am 3.11.2014 in Erfurt statt. Weitere Informationen in diesem Internet-Portal.

Geschlechtergerechte Sprache
Sprache beeinflusst und gestaltet unseren Alltag, unsere Lebenswirklichkeit. Doch wie eine Sprache klingen muss, in der sich wirklich jeder angesprochen und nicht ausgegrenzt wird, darüber wird sich mehr oder weniger emotional gestritten. Auch in der EKM gibt es einen Diskussionsprozess, vor allem im Blick auf die Sprache in der Verfassung.

Referate
Die Gleichstellungsbeauftragte kommt auch zu Ihnen, zu Gemeindeabenden, in Ihre Konvente, zur GKR-Sitzung.


 


Kontakt

Christa-Maria Schaller

Gleichstellungsbeauftragte
Kirchenrätin Christa-Maria Schaller
Michaelisstraße 39
99084 Erfurt
Fon 0361/51800-117
Fax 0361/51800-119
christa-maria.schaller@ekmd.de

Zum Download:
Pressefoto
(Dateigröße 1.392 KByte)

Sekretariat:
Ulrike Preuß
Michaelisstraße 39
99084 Erfurt
Fon 0361/51800-130
Fax 0361/51800-119
Ulrike.Preuss@ekmd.de

Christa-Maria Schaller, geb. 1962,
Musikstudium in Weimar
Arbeit als Hilfspflegerin
Studium der Theologie in Erfurt
Vikarin, später Pastorin in Tonndorf,
Pastorin in Buttstädt
seit 2009 Arbeit im Geschäftsführenden Ausschuss des Theologinnenkonventes der EKM
seit 2012 Gleichstellungsbeauftragte der EKM
 


Readspeaker

 

Audio & Video

 

Sie benötigen das Flash Plug-In um den Player zu sehen.

 

Aktionen

Veranstaltungskalender
Evaluierung des Finanzgesetzes - Stellungnahmeverfahren der Kirchenkreise
5.000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt
Kurse zum Glauben - auch in Ihrer Nähe!
Fragen zur Kirchensteuer
Plexiglasschilder für kirchliche Gebäude in der EKM
Visitenkarten für Mitarbeitende in der EKM
Hilfe für Missbrauchsopfer
Kircheneintritt - Sie werden erwartet!
Evangelische Kirche in Mitteldeutschland gegen Rechtsextremismus
Internet-Plattform www.kirchengrundstuecke.de
Internet-Plattform geistreich.de - Projekte aus der EKM
Luther 2017
Mitteldeutschland bei evangelisch.de