EKM in Kürze

Foto: epd-bild / Jens Schulze | Kloster Drübeck liegt am nördlichen Harzrand in Sachsen-Anhalt.

Evangelische Kirche in Mitteldeutschland

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) hat rund 750.000 Mitglieder in mehr als 3.000 Kirchengemeinden und 37 Kirchenkreisen. Sie ist im Jahr 2009 entstanden durch den Zusammenschluss der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen. Ein Jahrzehnt lang sind beide Kirchen aufeinander zugegangen. Im Jahr 2007 haben die beiden Synoden die Fusion beschlossen. "Wir geh’n zusammen" war das Motto für die Kooperation und später die Föderation. Die begrenzten finanziellen und personellen Mittel der ehemaligen beiden Nachbarkirchen sind damit gebündelt. Bis dahin waren es noch drei Landessynoden - die der beiden Landeskirchen und die Föderationssynode. Ebenso drei Kirchenleitungen.

Geleitet wird die EKM von der Landessynode mit 84 Mitgliedern und einen 23-köpfigen Landeskirchenrat. Die EKM hat ihren Bischofssitz in Magdeburg. In Erfurt befindet sich das Landeskirchenamt, geleitet von dem Kollegium.

Die Vereinigung der beiden ehemaligen Landeskirchen zur Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland ist aber nicht nur unter Sparzwängen erfolgt. Vielmehr geht es darum, auf die Menschen in der Region zuzugehen, für sie da zu sein. Das geht besser mit stabilen Strukturen und einer Landeskirche, die für die Kirchengemeinden und Kirchenkreise vor Ort einen verlässlichen Service bieten kann.

"Wir wollen, dass unser Glaube den Alltag durchdringt und gestalten hilft", heißt es im "Brief aus Halle".

Dieser Anspruch gilt für die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland.


Verfassung der EKM

Verfassung der EKMDownload: Verfassung (PDF, 0,3 MB)

Die Verfassung in gedruckter Ausgabe kann kostenfrei bestellt werden:
Landeskirchenamt der EKM
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Franzisca Friedrich
Fon 0361/51800-143
Fax 0361/51800-149
Franzisca.Friedrich@ekmd.de






Die EKM ist

Die EKM in Zahlen*

Statistik 2014 Gesamt (PDF, 0,8 MB)

Gemeindeglieder 747.241
Kirchengemeinden 3.160
Propstsprengel 5
Kirchenkreise 37
Pfarrerinnen und Pfarrer 1.073
Pfarrerinnen und Pfarrer (VBE) 761,66
Ehrenamtliche 41.018
Kirchen und Kapellen 4.031
Eigentum an Grund und Boden 87.500 ha
 
Gottesdienste im Jahr 79.310
Taufen i.J. 5.540
Konfirmierte i.J. 4.170
Trauungen i.J. 1.566
Bestattungen i.J. 9.718
Kirchenaustritte i.J. 7.506
Wiedereintritte i.J. 581
   
Einrichtungen der Diakonie Mitteldeutschland **
Krankenhäuser 22
Sozialstationen 87
Kindertagesstätten 349
Alten- und Pflegeheime 102
Betreutes Wohnen für alte Menschen 43
Angebote für Menschen mit Behinderungen:  
- Wohnen 180
- Arbeit und Ausbildung 59
- Frühförderstellen 24
- Förderschulen 17
Beratungsstellen 128
   
Anerkannte evangelische Schulen in der EKM 54

*Stand zum 01.01.2016
**Enthalten sind auch Einrichtungen auf dem Gebiet der Evangelischen Landeskirche Anhalts


Foto: epd-bild / Jens Schulze | Kloster Drübeck liegt am nördlichen Harzrand in Sachsen-Anhalt.

Veranstaltungskalender der EKM
Bundesweites Service-Telefon der evangelischen Kirche
Losung vom 26.09.2016
Alles, was der HERR gesagt hat, wollen wir tun und darauf hören. Seid nicht träge in dem, was ihr tun sollt. Seid brennend im Geist. Dient dem Herrn.
2.Mose 24,7 Römer 12,11

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen