Gemeindepädagoge/in

in der Kirchengemeinde Gera

Der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Gera besetzt zum 1. Juli 2017 die Stelle einer Gemeindepädagogin / eines Gemeindepädagogen für den Bereich der Kirchengemeinde Gera.

Die Otto-Dix-Stadt Gera liegt in Ostthüringen und hat sehr gute Verkehrsanbindungen über die Autobahnen und die Bahn. Die kreisfreie Stadt ist die drittgrößte Stadt des Freistaates Thüringen mit ca. 95.000 Einwohnern. Die Stadt verfügt über alle Schultypen, ein Christliches Jugenddorf, eine Christliche Gemeinschaftsschule im Aufbau, eine Berufsakademie und ein Theater mit eigenem Orchester.

Ausbildungsvoraussetzung:
Abgeschlossene Ausbildung als Gemeindepädagoge/Gemeindepädagogin (FH) oder ein vergleichbarer Abschluss

Erwartungen und Aufgaben:
Die Arbeit mit Kindern in der Ev.- luth. Kirchgemeinde Gera findet in der Kirchgemeinde Gera und Kirchgemeinde Gera-Untermhaus statt. Die regionale Zusammenarbeit im Stadtgebiet Gera ist gewollt, steht aber noch am Anfang.

Die bisherige Arbeitsstruktur umfasste drei wöchentliche Gruppen, monatliche Kindersamstage, Familiengottesdienste und Andachten in den drei evangelischen Kindergärten. Weiterhin werden die Kirchenjahresfeste, die Kinderbibeltage und zwei Kinderfreizeiten von dem Gemeindepädagogen / von der Gemeindepädagogin mitgestaltet.
Die Fähigkeit und die Bereitschaft, eigene Veranstaltungen zu initiieren und zu gestalten, werden erwartet und ausdrücklich begrüßt.
Planungen, Absprachen und Beratungen geschehen im monatlichen Gemeindepädagogenkonvent des Kirchenkreises und in den Dienstabsprachen der Mitarbeiter der Stadtgemeinde. Vier Pfarrer und ein Kantor arbeiten in der Stadtgemeinde zusammen. Die Gewinnung und Begleitung von ehrenamtlich Mitarbeitenden ist unerlässlich. Die Arbeit in der säkularen Stadt Gera erfordert eine besondere Begabung für das Gespräch mit konfessionell ungebundenen Eltern und Jugendlichen. Religionsunterricht als Begegnungsort mit Schülern ist sinnvoll und bei Bedarf möglich.

Bei der Wohnungssuche wird Unterstützung von Seiten des Kirchenkreisbüros angeboten.

Die Stelle hat einen Umfang von 100 Prozent Vollbeschäftigung (40 Wochenstunden) und wird auf unbestimmte Zeit besetzt.

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung (KAVO EKD-Ost) bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 9 b.

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland geltende Besetzungs- und Ausschreibungs-VerwAO verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, einschließlich eines aktuellen Nachweises über die Kirchenzugehörigkeit sowie eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, erbitten wir bis zum 15.04.2017 an:

Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Gera
z. H. Superintendent Andreas Görbert
Talstraße 30
07545 Gera

oder per E-Mail an Suptur.Gera@t-online.de.

Bei Fragen zu dieser Ausschreibung stehen Ihnen als Ansprechpartner/in zur Verfügung:

  • Gemeindepädagogin Frau Cornelia Gerner, Fachberaterin für die Arbeit mit Kinder und Familien, Tel. 036622/827069
  • Geschäftsführender Pfarrer der Stadtkirchgemeinde: Pfarrer Mathias Hock, Tel. 0365/8001514
  • Superintendent Andreas Görbert, Tel. 0365/8001264


Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als Duplikat ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen nach Abschluss des Besetzungsverfahrens wird garantiert.


Veranstaltungskalender der EKM
Bundesweites Service-Telefon der evangelischen Kirche
Losung vom 24.03.2017
Er wird mit Gerechtigkeit richten die Armen und rechtes Urteil sprechen den Elenden im Lande. Jesus spricht: Selig seid ihr Armen; denn das Reich Gottes ist euer.
Jesaja 11,4 Lukas 6,20

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen