10.12.2021
Sachsen-Anhalt startet bald mit Corona-Schutzimpfung für Kinder

Magdeburg (epd). Sachsen-Anhalt will mit der Impfung von Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren voraussichtlich in der kommenden Woche beginnen. 

Eine erste Lieferung der 20.000 beim Bund bestellten Impfdosen wird am 13. Dezember erwartet. Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne (SPD) sagte am Donnerstag in Magdeburg, dass sie auf eine Annahme des Angebots durch möglichst viele Familien hoffe. Jede Impfung trage zu mehr Sicherheit in Kindertagesstätten, Schulen und im privaten Umfeld bei.

In Sachsen-Anhalt organisieren niedergelassene Kinder- und Jugendärzte, Landkreise und kreisfreie Städte niedrigschwellige Impfangebote, unter anderem der Landkreis Harz und der Altmarkkreis Salzwedel, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. In Salzwedel und Gardelegen seien etwa Impftage mit Terminbuchungen für Kinder unter zwölf Jahren mit ihren Eltern geplant. Auch im Harz werde es an wechselnden Standorten Impfaktionen für Kinder geben. Informationen zu einzelnen Impfmöglichkeiten gebe es auf den Internetseiten der Landkreise und Städte.

Den Angaben zufolge leben rund 128.000 Kinder zwischen fünf und elf Jahren in Sachsen-Anhalt. Bisher wollten sich 87 Kinder- und Jugendärzte im Land an den Impfungen beteiligen. Rund 40 von ihnen wären auch bereit, bei Bedarf in Impfzentren zu unterstützen.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar