08.12.2021
Trauer

Video abspielen
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Youtube.

TrauerZeit. TrauerOrt. TrauerGebet.

Seit Monaten leben wir unter sehr besonderen Umständen. Das Leben war und ist eingeschränkt. Das Sterben auch. Oft konnten und können Sterbende nicht durch ihre Angehörigen begleitet werden. Manche wurden zwischen Einweisung ins Krankenhaus und der Trauerfeier nicht noch einmal gesehen. Wie aber be-greift man, wenn man nichts berühren, nichts begreifen kann? Wenn es nicht möglich war, noch einmal am Bett zu stehen, den Verstorbenen anzusehen, ihn zu berühren?

Trauer braucht Zeit, Orte und Gelegenheit. Der Bischofskonvent der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland bittet die Gemeinden, dafür „TrauerOrte“ zu öffnen. In ohnehin offenen Kirchen kann ein solcher Ort eingerichtet werden. Wünschenswert wäre auch, Kirchen gezielt dafür zu öffnen und durch Stille, Kerzen, Texte und Gebet Trauer zu ermöglichen.

Darüber hinaus ermutigen wir Gemeinden, freitags 18 Uhr ein „TrauerGebet“ anzubieten. Dies kann auch online geschehen. Eine Liturgie sowie Material zum Auslegen stellt ab sofort der Gemeindedienst der EKM unter https://www.gemeindedienst-ekm.de/unsere-arbeitsfelder/arbeitsstelle-gottesdienst/zum-alsbaldigen-gebrauch/trauerzeit-trauerort-trauergebet.html zur Verfügung.

Trauerandachten des Bischofkonventes:

Propst Christoph Hackbeil, Klosterkirche, Drübeck

Pröpstin Dr. Friederike Spengler, Stadtkirche, Bad Berka

Propst Dr. D. h.c. Johann Schneider, Stadtkirche, Lutherstadt Wittenberg

Propst Tobias Schüfer, Dreifaltigkeitskirche, Eisfeld

Pröpstin Dr. Friederike Spengler, St. Trinitatiskirche, Gera

Propst Dr. Christian Stawenow, Georgenkirche, Eisenach

Landesbischof Friedrich Kramer, Dom, Magdeburg

 



Ähnliche Artikel

NACHRICHTEN

Alles zum Thema Corona auf ekmd.de oder hier im blog

ANSPRECHPARTNER

Sie erreichen ihren zuständigen Pfarrer/in über die Gemeindesuche.

Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren