06.09.2019
100 Veranstaltungen beim Deutschen Orgeltag | Konzerte, Orgelradtouren und -spaziergänge rund um die 50.000 Orgeln in Deutschland

Speyer (epd). Rund 100 Veranstaltungen sind bundesweit am neunten Deutschen Orgeltag am 8. September in Kirchen und Konzertsälen geplant. Bei der Aktion könnten Interessierte die Pfeifenorgel als „das aufwendigste, größte und faszinierendste Musikinstrument kennenlernen und erleben“, sagte Christoph Keggenhoff, der Vorsitzende der Vereinigung der Orgelsachverständigen Deutschlands, in Speyer.

Die Vereinigung wirbt mit dem Orgeltag für die „Königin der Musik“ und den Erhalt der Orgelkultur.

Rund 50.000 Orgeln in Deutschland

Am Orgeltag könnten sich die Menschen dem traditionsreichen Instrument bei vielen niederschwelligen Angeboten annähern, sagte Keggenhoff, der zweiter Domorganist sowie Orgelsachverständiger des Bistums Speyer ist. Geplant sind etwa Konzerte sowie Orgelradtouren und -spaziergänge. Zudem erklären Orgelbauer bei Werkstattbesichtigungen ihre Kunst. Rund 50.000 Orgeln gibt es in Deutschland, die meisten stehen in Kirchen.

Rund 300 Orgelsachverständige gibt es in Kirchen und staatlichen Denkmalschutzbehörden, 2021 feiert deren Vereinigung ihr 50-jähriges Bestehen. Seit 2017 sind die Orgelmusik und der Orgelbau immaterielles Kulturgut der Unesco, der Bildungsorganisation der Vereinten Nationen.

Eine Übersicht, was alles wo geboten wird, gibt es hier: https://www.orgeltag.de/orgeltag.html.

epd-Nachrichten und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nur mit Genehmigung der Verkaufsleitung von epd (verkauf@epd.de) gestattet.

 


Mehr Fotos

Detail Orgel   Foto: pixabay Orgelpfeifen   Foto: pixabay

Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar