05.09.2019
Glockenläuten am 20. September für die Bewahrung der Schöpfung

Magdeburg (epd). Das Lothar-Kreyssig-Ökumenezentrum ruft Kirchengemeinden für den 20. September dazu auf, sich mit einem Glockenläuten an den Aktionen für mehr Klimaschutz zu beteiligen. Damit solle dem Engagement für mehr Klimaschutz, im Rahmen der Schöpfungsverantwortung, Ausdruck verliehen und Gehör verschafft werden, teilte das Ökumenezentrum am Mittwoch in Magdeburg mit.

Die Kirchengemeinden seien aufgerufen, die Glocken um fünf vor zwölf für etwa 25 Minuten läuten zu lassen.

"In Solidarität mit unseren christlichen Schwestern und Brüdern, die in weiten Teilen der Welt unter den Folgen der Erderwärmung leiden, ihre Lebensgrundlagen verlieren und ihre Heimat verlassen müssen, sorgen wir uns um den Erhalt der Erde und rufen auf zum Innehalten, zur Achtsamkeit und Sorgfalt gegenüber Gottes wunderbarer Schöpfung", erklärte das Ökumenezentrum.

Für den 20. September rufen Fridays for future und weitere Akteure aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Kirche zu internationalen Demonstrationen für mehr Klimaschutz auf. In ganz Deutschland sind an diesem Tag Kundgebungen und Aktionen geplant. Drei Tage später kommen Repräsentanten internationaler Staaten auf Einladung des UN-Generalsekretärs Antonio Guterres in New York zu einem Sonderklimagipfel zusammen. Am 20. September will das Klimakabinett der Bundesregierung zudem ein Maßnahmenpaket zur Reduzierung der CO2-Emissionen vorlegen.

epd-Nachrichten und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Sie dienen hier ausschließlich der persönlichen Information. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere ihre Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung in Datenbanken sowie jegliche gewerbliche Nutzung oder Weitergabe an Dritte ist nur mit Genehmigung der Verkaufsleitung von epd (verkauf@epd.de) gestattet.


Mehr Fotos

Glaubwürdig für die Schöpfung  Milchbäuerin Burkina Faso   Foto: epd bild/ Friedrich Stark

Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar