03.03.2021
Projekt "Tora ist Leben"

Das Projekt „Tora ist Leben“ ist zentraler Beitrag der Kirchen zum Themenjahr „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“.

Die Evangelische Kirche Mitteldeutschland (EKM) und das Bistum Erfurt haben einen Tora-Schreiber beauftragt, eine neue Tora für die Jüdische Landesgemeinde Thüringen zu erstellen – ein Zeichen der Verbundenheit und Zukunftshoffnung.

Der Rabbiner und Toraschreiber Reuven Yaacobov hat bereits begonnen, Buchstabe für Buchstabe der fünf Bücher Mose mit Gänsefeder und Tinte aufs Pergament zu bringen. Im Themenjahr lässt er die Thüringerinnen und Thüringer an verschiedenen Orten und in Schulen Anteil daran nehmen. Nach Abschluss wird die neue Rolle in einem feierlichen Umzug durch Erfurt in die Synagoge am Max-Cars-Platz getragen und der jüdischen Gemeinde zum Gebrauch übergeben.  

https://www.facebook.com/toraistleben/


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar