18.12.2019
Jahreslosung 2020

"Ich glaube; hilf meinem Unglauben!" (Mt 9,24) lautet die Jahreslosung 2020

Ich glaube! Dieses Statement prägt unsere Gottesdienste, Kirchenlieder und Gebete. Glaube stabilisiert, gibt Halt in existentiellen Situationen. Glaube ist keine Flucht in die Unwissenheit. Auch keine faule Ausrede, nicht nachdenken zu müssen. Glaube ist die Erkenntnis, dass es Dinge gibt, die wir rational nicht beantworten können.
Der Glaube (an einen übernatürlichen Schöpfergott) kann uns Zuversicht und Halt geben und durch tiefe Lebenskrisen tragen.

Und dennoch bleibt oft ein Zweifel, eine Unsicherheit, ein Unglaube. Persönlicher Glaube ist eben nicht in Stein gemeißelt, sondern wird im Alltag vielen Prüfungen unterzogen. Kritische Gedanken stellen den Kinderglauben in Frage. Schicksalsschläge verändern unser Gottesbild oder unsere Glaubenspraxis, ohne den Glauben an sich auszuhebeln.

Im Kontext des Bibelverses schreit ein verzweifelter Vater zu Jesus um Heilung für sein Kind und Jesus antwortet, "Alles ist möglich, dem der da glaubt.". In der Jahreslosung steckt also die Hoffnung, dass tatsächlich alles möglich ist. Gleichzeitig kennen wir die Erfahrung, dass nicht immer alles so wird, wie wir es gerne hätten. Glaube ist kein Wunschautomat, sondern bringt uns mit Gott in Verbindung, der alle Möglichkeiten hat, aber souverän handelt. So bleiben wir demütig, weil wir die Weltgeschichte trotz der Glaubenszusage nicht in der eigenen Hand haben. Aber Gottes Hand vertrauen wir uns an. Und denen, die im Zweifel untergehen, strecken wir unsere Hand entgegen, um sie zu halten.

Auch im neuen Jahr glauben wir, dass viele Dinge möglich sind. Als EKM werden wir weiterhin gute Worte in Gemeinden, Schulen und bei Veranstaltungen verkünden. Ebenso über Rundfunk, in gedruckter Form und auf digitalen Plattformen. Wir glauben und darüber wollen wir reden. Und auch da, wo der Glaube schwer fällt, bieten wir ein offenes Ohr und einen Austausch auf Augenhöhe an. Bei Formaten der OnlineKirche und kirchlichen Profilen auf Facebook und Instagram (auch zahlreiche Kirchenkreise, Gemeinden und Einrichtungen sind hier aktiv) wird unser Glaube digital erlebbar. Lasst uns, lassen Sie uns gemeinsam Glauben wagen!

Karsten Kopjar, EKM SocialMedia-Koordinator

Kommentare direkt auf Facebook


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.