Angedacht, MDR, Radio, Radio-Andacht, Radio-Andachten, Radioandacht, Radioandachten,

21.10.2016
Alle Zusammen

Oh, was haben sie damals gegeneinander gewettert: Martin Luther und Papst Leo: „Antichrist“ und „Ketzer“ haben sie sich beschimpft. Fast 500 Jahre ist das her. Und heute?
Ich bin gerade zurück von einer Reise mit über 1000 Pilgern. Wir waren eine Woche lang in Rom. Unser Motto: „Mit Luther zum Papst!“ Und tatsächlich hat Franziskus uns empfangen. Und so stand unser großer roter Plastik-Luther in der Audienzhalle im Vatikan. Sogar das italienische Fernsehen hat darüber berichtet. Und beide - Luther und Franziskus trugen unseren Pilgerschal - genau wie wir, die Pilger aus Mitteldeutschland. Und natürlich haben wir dem Papst auch etwas mitgebracht: ein dickes, schweres Buch. Ein Thesenbuch - unsere Träume und Visionen für die Kirche und für die Welt von heute. Darüber haben wir auch miteinander gesprochen:
Henriette, Justus, Leonie, Johanna und Leonore haben dem Papst Fragen gestellt. Über ihre Mitschüler, die glücklich sind ohne Glauben. Sie haben gefragt, was dem Papst an der evangelischen Kirche gut gefällt - und was nicht. Sie haben gesprochen über ihre Sorge, wie in unserer Heimat mit Flüchtlingen umgegangen wird und auch wie Katholiken und Protestanten miteinander leben und glauben können. Es gab viele kluge Antworten, manche waren schwierig zu verstehen.
Doch am Ende hat Franziskus schelmisch gelächelt und gesagt: „Darf ich auch eine Frage stellen? Was ist besser: evangelisch oder katholisch?“
Die Antwort hatte er auf deutsch parat: „Alle zusammen!“
Das nehme ich mit aus Rom. Ob evangelisch oder katholisch, ob Deutscher oder Flüchtling, ob jugendlich oder alt - am besten sind: Alle zusammen!

Peter Herrfurth, Landesjugendpfarrer in Magdeburg


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar