Angedacht, MDR, Radio, Radio-Andacht, Radio-Andachten, Radioandacht, Radioandachten,

26.09.2016
Altmark-Hochzeit

Richtig schön ist es, in der Altmark Hochzeit zu feiern. Gerade haben wir es erlebt. Bei Cornelia und Tilmann. Als Pfarrerin und Pfarrer durften meine Frau und ich die beiden trauen.
Dabei konnten wir als Städter merken: So eine Hochzeit zwischen Drömling und Letzlinger Heide auf dem Land ist etwas ganz Besonderes. Sie ist bis heute mit vielen Bräuchen verbunden und wird rund um den eigentlichen Hochzeitstag fast eine Woche lang gefeiert.

Cornelia ist auch Pfarrerin. Deshalb sind Posaunenchor und Kirchenchor bei der Trauung dabei. Aber es kommen auch die Ortsvereine: der Männerchor, die Feuerwehr. Viele sind da, wenn es gilt, einen Baum für die Wiege zu sägen, das Zelt für den Polterabend aufzubauen und Kuchen zu backen.

Mir gefällt das, wie alle zusammenhalten und Anteil nehmen. Sonst ist es ja Cornelia, die als Pfarrerin Menschen an wichtigen Punkten ihres Lebens begleitet: Sie tauft Kinder, konfirmiert Heranwachsende, traut Paare, hält Jubilaren eine Andacht und steht Trauernden zur Seite, die von einem lieben Menschen Abschied nehmen müssen.
Nun sind Gemeindeglieder und Dorfbewohner zu ihr gekommen, um sie und ihren Mann am Beginn ihrer Ehe zu begleiten. Auch durch uns alle dürfen die beiden spüren: Gott will, dass euer Leben gelingt.

Noch ganz davon angetan, Hans-Jürgen Kant, Superintendent in Halle.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar