Angedacht, MDR, Radio, Radio-Andacht, Radio-Andachten, Radioandacht, Radioandachten,

23.12.2016
Er ist da

ER ist da. Trotz der gefährlichen Reise. Weit weg von Zuhause. ER ist da. Zufrieden liegt er im Arm seiner Mutter. Ein engelsgleiches Lächeln im Gesicht. Erschöpft und zufrieden auch sie. Ein dankbares Lächeln auf dem Gesicht, die Augen geschlossen. Er ist da. Noch hat er keinen Namen. Ich nenne ihn den Gesegneten. Er wurde auf einem Schiff geboren. Auf einem Schiff, das im Mittelmeer kreuzt. Gerettet aus einem übervollen Schlauchboot. Wenige Minuten vor der Geburt. Seine Mutter hatte da schon gedacht, es wäre das Ende. Doch dann hatten sie einen Motor gehört, die Scheinwerfer gesehen. Und es kam die Durchsage über ihre Lautsprecher: „Haben Sie keine Angst. Wir sind da. Wir werden sie auf unser Schiff holen. Da sind sie in Sicherheit.“ Diese Stimme hat auch Sinsia gehört. Als sie schon fast aufgegeben hatte. In dem Schlauchboot, auf den Wellen. Und genau jetzt sollte ihr Kind kommen.

Auf dem Schiff dann hörte sie die Stimme der Hebamme: Hab keine Angst. Gemeinsam schaffen wir es. Jetzt kann dein Kind kommen. Und dann ist er endlich da. Dieser gesegnete Junge. Geboren an einem Ort, den wir am liebsten gar nicht sehen wollen. Mitten auf dem Mittelmeer. Mitten zwischen all den verzweifelten Menschen, die ihr Leben riskieren.
Dass das Leben siegen kann, das sehe ich an ihm, diesem Neugeborenen.

Gesegnete Weihnachten, liebe Sinsia, wünscht Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.