Angedacht, MDR, Radio, Radio-Andacht, Radio-Andachten, Radioandacht, Radioandachten,

16.02.2020
Hamm´se ma kurz Zeit?

Wissen Sie, was in 10 Tagen ist? Aschermittwoch! Also da ist Fasching vorbei und die Fastenzeit beginnt. Eine Fastenidee gefällig?

Ich kenne da eine Frau, Marlene heißt sie. Also Marlene verzichtet nicht bloß auf Schokolade, sie verzichtet auf 200 Euro. Und das geht so: Sie lässt sich von der Bank 40 Fünfeuroscheine von ihrem Konto auszahlen. Die Fastenzeit geht nämlich genau 40 Tage, weil ja die Sonntage nicht mitzählen. Sonntags darf man sich an Gott und der Welt erfreuen - das ist eine alte und sehr schöne Fastenregel!

An jedem der 40 Fastentage bis Ostern verschenkt Marlene spontan einen 5 Euroschein: „Hallo, haben Sie mal kurz Zeit? Ich möchte Ihnen was schenken!“ 

Die Leute sind oft völlig überrascht. Wäre ich auch.

Manche sind skeptisch und denken: Das muss doch irgendeinen Haken haben. Und schon blicken sie sich verstohlen um und suchen nach der versteckten Kamera.

Marlene wird im Laufe der Fastenzeit immer mutiger auf Leute zuzugehen. Sie erzählt, dass die Fastenzeit für sie ein Anlass ist, nach Gott zu suchen – in ihrem Leben und bei anderen. Sie fragt nach persönlichen Wundern und Hoffnungen und erfährt ganz nebenbei, dass viele Leute oft ganz anders sind, als sie beim ersten Blick vermutet hatte.

„Ich habe um Längen mehr bekommen, als ich gegeben habe.“ sagt Marlene über ihre Fastenerfahrungen im letzten Jahr „Weil mir die Leute von ihrem Glück, ihren Ideen aber auch von ihrem Schicksal erzählen.“

Fasten kann wirklich sehr überraschend sein.

Peter Herrfurth, Landesjugendpfarrer in Magdeburg


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.