Angedacht, MDR, Radio, Radio-Andacht, Radio-Andachten, Radioandacht, Radioandachten,

31.12.2016
Plastikherz

Überall auf der Straße liegen noch die Reste der durchfeierten Silvesternacht.
Abgebrannte Holzstäbe von Raketen, zerborstene Papphülsen und leere Sektflaschen, dazwischen Drähte von Wunderkerzen. Ausgelassen haben wir das alte Jahr verabschiedet und das neue begrüßt.
Inmitten des Silvestermülls entdecke ich ein kleines rotes Plastikherz. Vielleicht aus einem Tischfeuerwerk - ich weiß es nicht. Eine Ecke ist angeknackst.
Das Herz ist mit einem zarten Schriftzug bedruckt: „Alles Liebe und Gute zum neuen Jahr“ - dahinter ein dickes Ausrufezeichen.
Jetzt liegt es hier im Schmutz. Unbeachtet. Ein angeknacktes Herz.
Das ist irgendwie traurig. Ich weiß nicht so recht warum, aber ich hebe das Plastikherz auf. Es erinnert mich an irgendetwas.

„Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“ So sagt es Gott zu Menschen, die im Schmutz liegen - unbeachtet, angeknackst.
Er sagt, dass sich alles ändern kann. Dass ER Veränderung will. Menschen mit wachen Herzen und einem hellen Geist.
Ich bewege das kleine Herz zwischen meinen Fingern. Ich weiß, oft achte ich zu wenig auf das Unscheinbare; auf die Untertöne, wenn ich mit jemandem rede. Was da noch mitschwingt an Sorgen. Was für mich einfach ist, das kann für andere ganz anders aussehen.
Besser hinschauen und genauer hinhören, vielleicht ist es das, was Gott mir ans Herz legen will an diesem Morgen für das neue Jahr.

Ich stecke das kleine rote Herz in meine Jackentasche.
Irgendwann werde ich es wiederfinden. Zufällig. Und dann werde ich mich erinnern, an an Gottes Wort:
„Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“

Ein gesegnetes neues Jahr!
Ihr Peter Herrfurth, Landesjugendpfarrer in Magdeburg


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.