Angedacht, MDR, Radio, Radio-Andacht, Radio-Andachten, Radioandacht, Radioandachten,

20.11.2020
Post für uns

In Halle auf einem Berg im Paulusviertel steht gut sichtbar die Pauluskirche. Die Gemeinde hat Post gekommen:

„Sehr geehrte Christliche Gemeinde“ steht da.

Komische Anrede. Aber so hatte es der Apostel Paulus übrigens selbst auch gemacht. Vor 1.900 Jahren schrieb er Briefe an die Gemeinden im griechischen Korinth und an die christliche Gemeinde in Rom. Dass wir heute noch seine Briefe lesen, das hat er sich bestimmt niemals vorstellen können.

Der Brief ist handgeschrieben:

„Sehr geehrte Christliche Gemeinde,

nach den schrecklichen Terrorangriffen in Frankreich und Wien sind wir als Muslime und Muslimin sehr traurig geworden. Vor allem müssen wir sagen, dass die Attentäter auf keinen Fall den Islam repräsentieren. ... Ihre Gedanken und Taten sind in keiner moralischen bzw. menschlichen Lehre oder göttlichen Religion vorhanden. Wir sollten gegen diese teuflische Mentalität unverzagt kämpfen und der ganzen Welt zeigen, wie viel wir gemeinsam haben. Als die Menschen der gleichen Welt sind wir wie Gliedmaße eines Körpers. Wir sollten nicht die Vernichtung der Atmosphäre des Friedens auf der Welt erlauben. Sonst werden alle radikalen Gruppen unsere liebevolle Welt zerstören. Liebe besiegt alles.“

Und dann ist mit blauem Kuli ein Herz dazu gemalt.

Ich kenne die Leute nicht, die diesen Brief geschrieben haben.

Aber der christliche Paulus schreibt das genauso in seinem Brief an die Leute in Korinth:

„Die Liebe überwindet alles!“

Vielen Dank, liebe muslimische Geschwister für euern Brief! Lasst uns miteinander aufpassen auf unsere Welt, auf unsere Gedanken und Worte – und was wir tun. Friede sei mit euch!

Peter Herrfurth, Landesjugendpfarrer in Magdeburg


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.