10.04.2019
Am Meer

Wann waren sie das letzte Mal am Meer? Den weiten Horizont vor Augen. Das Rauschen der Brandung im Ohr. Den salzigen Geschmack auf den Lippen.

Für mich ist das Meer ein Sehnsuchtsort. Meine Erinnerung ist voll mit Bildern am Meer. Immer und immer wieder mache ich mich auf den Weg. Manchmal spüre ich die Sehnsucht nach dem Meer in meinem Körper. Am Meer geht mir das Herz auf. Da fühle ich mich mit der Natur und der ganzen Welt verbunden. Da werde ich still und kann auf den langen Spaziergängen am Strand in mich hineinhören. Am Meer komme ich mit mir und mit Gott ins Gespräch. In aller Stille.

Die Wellen plätschern, die Möven kreischen. Da klingt die Welt noch einmal anders.

Ich denke es gibt Orte, an denen mir Gott begegnet. Da erscheint mir die Welt in einem anderen Licht. Da pustet mir ein kräftiger Wind den Kopf frei. Da kommen mir frische Gedanken von wo anders her. Da werden meine Füße auf einen weiten Raum gestellt. Mein Horizont wird weit und ich kann frei atmen.

Für mich ist es das Meer. Für andere sind es die Berge, ist es die Kunst, das Theater. Gott begegnet uns da, wo wir es nicht erwarten. Und er spricht mitten in mein Leben hinein. Er will mich erreichen und mein Leben verändern. Vielleicht schon morgen.

Eine ruhige Nacht wünscht Pfarrer Ramón Seliger, evangelisch und aus Weimar.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.