11.04.2019
Blutwurst

Darfst du als Christ Blutwurst essen? Das fragt mich Razau, eine muslimische Frau. Immer freitags sitzen wir mit vielen anderen zusammen, um über den Glauben zu reden – beim interreligiösen Dialog. Und ist der Hase für Muslime ein unreines Tier? Woran glauben Menschen, die keiner Religion angehören? Mal ehrlich: Ich weiß es nicht. Aber ich bin neugierig und frage gern nach. Bei Menschen, die anders glauben, genauso bei denen, die sagen, dass sie gar nicht genau wissen, was das heißt: glauben.

Auch in Weimar gehört die Mehrheit der Menschen inzwischen keiner Religion an. Aber sind sie deswegen ungläubig, oder gar gottlos? Meine Erfahrung sagt: keineswegs. Menschen sind auf der Suche. Nach dem kleinen Glück und den großen Fragen des Lebens. Wenn wir uns unterhalten, merken wir immer wieder: Unsere Antworten und unser Blick auf die Welt ist ganz verschieden. Aber die Fragen verbinden uns und bringen uns an einen Tisch. Und das ist eine wunderbare Gemeinschaft. Ich lerne von Menschen, die keiner Religion angehören, meinen eigenen Glauben ganz neu kennen. Ihre Fragen bereichern mich und ich muss manches, dass mir selbstverständlich ist, erst einmal erklären. Manchmal denke ich: Gott sei Dank, gibt es Menschen, die anders sind als ich. Das macht die Welt spannend und macht mich einzigartig. Vor Gott und vor meinen Mitmenschen. Ob ich nun Blutwurst esse oder nicht.

Eine ruhige Nacht wünscht Ihnen Pfarrer Ramón Seliger, evangelisch und aus Weimar.

 

 


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.