14.06.2016
Er lacht sich nicht schlapp

Ich bin neulich zweimal im Kreis gefahren. In Sonneberg. Das Navi hat einfach nicht den Weg gefunden. Ich habe laut geflucht. Wie geht denn so was? Und dann – wie von Zauberhand – fand dieses blöde Teil doch den Weg aus der Stadt heraus. Na so was. Da dachte ich, ob sich da einer einen Scherz erlaubt. Versteckte Kamera oder so. Ob jetzt von oben einer zuschaut und sich schlapp lacht, während ich Runde um Runde fahre und zur Hochform auflaufe. Wer weiß, wer Zugriff hat zu den Satelliten, der mein Navi steuert? Wer weiß, wer uns beobachten kann? Ich traue der neuen Technik nicht. Wir können auf alle Welt zugreifen. Und ich fürchte, Hacker können auf uns zugreifen. Auch offizielle Software-Entwickler. Keine schöne Vorstellung.
Doch ich weiß es nicht.
Was weiß ich schon von der Welt da draußen.
Ich glaube schon, dass da draußen mehr ist, als ich sehen kann. Und ich glaube, dass ich gesehen werde. Aber nicht, von jemandem, der mich im Kreis schickt. Und der noch lacht, wenn ich herumirre. Ich glaube an Gott. Und so habe ich den Allmächtigen nicht kennengelernt. So viel weiß ich von ihm nicht. Respekt habe ich. Gehörigen sogar. Aber ich vertraue ihm auch. Weil er gütig ist.
Du, der Du alles siehst, schau gnädig auf mich. Hilf mir, meinen Weg zu finden.
Bittet Ulrike Greim aus Weimar, Evangelische Kirche. Aber das weißt Du ja.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.