08.02.2016
Herzensangelegenheiten

Ich liebe Herzensangelegenheiten. Gern schlage ich mir Nächte für sie um die Ohren, gehe auch ein zweites Mal durch den Regen zum Supermarkt, lasse meine Kreativität zu Hochform auflaufen.
Keine Anstrengung zu groß. Kein Aufwand zu hoch. Für die selbstgestrickten Socken für die Freundin, den Krankbesuch bei einer Kollegin, das Geburtstagsgeschenk für meine Tochter.
Jede Mühe eine tiefe Freude, weil ... ja, weil ich weiß: Da ist eine, der tut das gut, die wird sich freuen.
Davon schlägt mein Herz höher und anderen wird das Herz auch warm davon.
Das ist das Schöne an Herzensangelegenheiten – was ich in sie an Zuwendung hineinlege, kommt in den allermeisten Fällen auch wieder zurück. Als Dank. Als Lächeln. Als Umarmung oder einfach als große Freude.
Wo schlägt ihr Herz? Sie müssen das gar nicht heute Abend beantworten. Sieben Wochen haben sie dafür Zeit. Sieben Wochen zum Überlegen oder besser noch zum Ausprobieren. Anlass ist die diesjährige Fastenaktion der evangelischen Kirche. Sie hat in diesem Jahr Herzensangelegenheiten zu ihrem Thema gemacht. „Großes Herz! – Sieben Wochen ohne Enge“, so lautet das Motto. Heute am Aschermittwoch ist sie gestartet und dauert bis zum Osterfest.
Viel Zeit! Wie wär’s! Mal mehr als sonst sich Zeit nehmen für das, was mir am Herzen liegt und was sonst oft zu kurz kommt.
Ein weites und großes Herz in dieser Nacht wünscht Ihnen Dorothee Land von der evangelischen Kirche aus Erfurt.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.