11.03.2019
Schöpfungslimit

110 hat mir mal ein Bekannter gesagt, 110 km/h sei nachweislich die ideale Geschwindigkeit für Autos auf der Autobahn, weil dann der Benzinverbrauch der geringste sei und die Abnutzung am Auto auch. Und ich garantiere Dir, du kommst auch nicht viel später an.

Meine Ausbildung hatte gerade begonnen und Fabian hatte bei mir angerufen. Wir kannten uns gar nicht. Aber meine Telefonnummer stand mit auf der Liste der Eingeladenen und Fabian meinte, wir könnten doch eine Fahrgemeinschaft bilden. Und ich war so baff von dem Vorschlag eines Wildfremden, dass mir das Nein-Sagen schwer fiel. Gesagt, getan. Er stellte sein Auto bei mir ab und wir fuhren die restlichen 50 km gemeinsam nach Neudietendorf. Die Schöpfung bewahren. Fabian war das wirklich ein Anliegen. Ich hatte mir bis dahin darüber keinen Kopf zerbrochen. Fabian war meine erste Fahrgemeinschaft und ehrlich gesagt, habe ich gedacht: ganz schön strange der Junge. Steht es so schlimm um die Welt, dass ich jetzt permanent auf den Tacho schauen muss und bei 110 ist Schluss? Fabian meinte Ja. Weil die Welt auch noch morgen blühen muss, für unsere Kinder und Enkelkinder. Es braucht auch morgen noch Bienenvölker und Insektenvielfalt, damit das Leben gedeihen kann und genug für alle da ist.

Fabian war mein grüner Engel. Er hat mich wirklich zum Nachdenken gebracht.

Unsere Landeskirche hat gerade eine Petition verfasst. Unterschriften werden gesammelt für 130 auf der Autobahn und vielleicht schließen Sie sich auch an.

Eine ruhige Nacht wünscht Ihnen Kristin Jahn, Superintendentin im Kirchenkreis Altenburger Land


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.