St. Johannis

Barocke Dorfkirche aus dem 18. Jahrhundert mit kreuzförmigem Grundriss.



Adressdaten


Daten & Fakten


  • Baujahr: 1730 - 1732

Profil


Rad- oder Wanderweg - Wir liegen an einem Rad-/wanderweg. Gottesdienst - Bei uns findet regelmäßig Gottesdienst statt. Bibel zur Lektüre - Bei uns liegt eine Bibel zur Lektüre aus.

Beschreibung


Am 18. Dezember 1732 wurde die Dorfkirche St. Johannis geweiht, nachdem die Vorgängerin im Februar 1730 neben 29 Bauernhäusern und der Schule einem verheerenden Feuer zum Opfer fiel. Das Besondere an dem barocken Kirchbau ist der kreuzförmige Grundriss.

Rudisleben wurde im 8. Jahrhundert als Rudolfeslebo erstmals erwähnt. Bis 1920 gehörte Rudisleben zur Oberherrschaft im Fürstentum bzw. Freistaat Schwarzburg-Sondershausen, danach zum Kreis Arnstadt und seit dem 1. Juli 1999 zur Stadt Arnstadt.