Kirche Untergneus

Die Kirchengemeinde gehörte als Filialkirche zu Tröbnitz, da früher die Herren von Tröbnitz Güter in Untergneus besassen. Die Kirche ist der Kirche in Tröbnitz ähnlich. 1820 wurde sie als Saalkirche mit westlichen Dachturm anstelle der alten Kirche errichtet.



Adressdaten


  • 07646 Gneus
    Untergneus 9

Beschreibung


Das Innere gliedern die dreiseitige und an den Längseiten zweigeschossige Empore, die Voutendecke mit Stuckrahmung und der Kanzelaltar in der Tradition des Spätbarocks.

Die 1737 erbaute Orgel ist das älteste Zeugnis der Orgelbaukunst von Justinius Ehrenfried Gerhardt aus Lindig. Sie wurde vor dem Abriss der alten Kirche abgetragen und im Neubau wieder aufgebaut. In den 1990iger Jahren konnte die Orgel nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten wieder zum Erklingen gebracht werden.

Tipp: Entdecken Sie die kleinen Kirchen und Geschichte unserer Region - besuchen Sie den Tälerpilgerweg www.Tälerpilgerweg.de

Mehr Fotos


Kirche Untergneus Kirche Untergneus Kirche Untergneus Kirche Untergneus Kirche Untergneus Kirche Untergneus Kirche Untergneus