Landesbischof Friedrich Kramer

Texte, Reden, Statements


27.06.2020
Grußwort von Landesbischofs Friedrich Kramer an die neu gewählten Gemeindekirchenräte

Liebe Gemeindekirchenräte,

ich freue mich sehr, dass Sie zu den 11.170 Frauen und Männer zählen, die in den kommenden sechs Jahren ihre Kirchengemeinden leiten werden. Dies ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, die Sie übernehmen. Die vielen Persönlichkeiten und Gaben, die dabei aufeinander treffen, machen Ihre Gemeinden und unsere Kirche bunt und lebendig. Das ist großartig!


Was Sie ehrenamtlich leisten, ist unverzichtbar und hält Gemeinde und Gesellschaft zusammen. Sie sind die Säulen unserer Kirche, und ich habe größte Anerkennung und Respekt für und vor Ihrem Engagement.


Ihre Motive, sich zu engagieren, sind vielschichtig: manch eine findet Sinn und Bestätigung für ihr Leben, andere können ihre Talente einbringen und entfalten, wieder andere freuen sich über das Miteinander in der Gemeinschaft und viele sehen ihr Engagement einfach als Pflicht eines Christenmenschen an. Ganz egal, was Sie motiviert, Sie alle verbindet die Leidenschaft für Gott und Gottes Reich auf Erden. Sie tragen dazu bei, dass Ihre Gemeinde lebendig und facettenreich ist.


Sicher, die Arbeit im Gemeindekirchenrat ist manchmal auch eine harte Aufgabe, die oft viel Mühe, Zeit, Organisationstalent, Kraft und Mut erfordert, wie wir es in den letzten Wochen besonders erfahren haben. Ich danke Ihnen herzlich, dass Sie all dies auf sich nehmen, um sich einzubringen und Ihre Gemeinde gemeinsam mit den anderen zu gestalten. In Ihrer Funktion als Gemeindeleitung tragen Sie Verantwortung für das Gemeindeleben. Es wird sicherlich Momente geben, in denen Sie Kraft und Motivation zu verlassen drohen. Dann wünsche ich Ihnen verständige Menschen an Ihrer Seite, die Sie auffangen und aufbauen. Und dann spüren Sie wieder Gottes Nähe und engagieren sich weiter. Das ist wunderbar und verdient ein großes Dankeschön! Ich wünsche Ihnen, dass Sie in Ihrem Ehrenamt Freude und Begeisterung, vor allem aber Gottes reichen Segen empfangen.


Ich verspreche Ihnen, für Sie und Ihre Arbeit zu beten, und freue mich, dass wir gemeinsam in der Leitung unserer Kirche in den nächsten Jahren unterwegs sind. Ich bin gespannt auf die Begegnungen mit Ihnen. Sie sind ein Geschenk für unsere Kirche, für das ich Gott danke.

Ihr Landesbischof Friedrich Kramer


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar