Arbeit mit Älteren

Kirchenmitglieder werden zunehmend älter
Die Zahl älterer Menschen nimmt in allen Bereichen unserer Gesellschaft deutlich zu, sowohl absolut als auch im Verhältnis zu den jüngeren. Diese Entwicklung vollzieht sich in den Kirchengemeinden am schnellsten. In Ostdeutschland ist die Hälfte aller Mitglieder der evangelischen Kirche über 60 Jahre alt. (Insgesamt beträgt der Anteil dieser Gruppe an der Bevölkerung derzeit nur 30 Prozent.) Der demografische Trend und die Mitgliederentwicklung in der Kirche werden das in Zukunft vermutlich noch verstärken.

Die Arbeit mit Älteren gehört zum Grundauftrag unserer Kirche. Wie alles kirchliche Handeln steht sie unter der Zusage, dass Gott gegenwärtig ist: „Bis in euer Alter bin ich derselbe, und ich will euch tragen, bis ihr grau werdet“, spricht Gott zum Propheten Jesaja (Jes 46,4).

Beirat für die Arbeit mit Älteren

Der Beirat für die Arbeit mit Älteren hat sich die Aufgabe gestellt, die Altenarbeit konzeptionell zu unterlegen, zu koordinieren sowie Fortbildungen anzuregen und diese notwendige Arbeit öffentlich zu machen.

Kontakt

Landeskirchenamt
Dezernat Gemeinde, Referat G2, Gemeinde und Seelsorge Link Dezernat Bildung, Referat B3, Bildung mit Erwachsenen

Beirat für die Arbeit mit Älteren
Jens Bechtloff (Vorsitzender)
Lindenstr. 22
06577 Etzleben
Fon 03673 99890
evrgkindelbrueck@aol.com
http://www.unshavedpixel.net/temp/froemm/seniorenbuero.html

Elisabeth Meitz-Spielmann (Stellvertretende Vorsitzende)
Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen (EEBT)
Fon 03641/573837
Mobil 0162/3207566
e.meitz-spielmann@eebt.de
http://www.eebt.de/de/region_jena.html


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar