Die Beauftragten der Evangelischen Kirchen in Sachsen-Anhalt und Thüringen bei Landtag und Landesregierung

OKR Dr. André Demut
Evangelisches Büro Thüringen
Augustinerstraße 10
99084 Erfurt
Fon 0361/5624222
Fax 0361/5624225
evangelisches.buero@ebth.de

Der Beauftragte der Evangelischen Kirchen im Freistaat Thüringen

Oberkirchenrat Dr. André Demut vertritt im Evangelischen Büro Erfurt die Interessen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck bei Landtag und Landesregierung in Thüringen.

Demut ist 1965 geboren und wuchs in Gößnitz / Thüringen auf. Maschinist für Tagebaugroßgeräte mit Abitur in Espenhain, Berufstätigkeit im Braunkohlenbergbau, Bausoldat, Studium der Evangelischen Theologie in Jena und Leipzig, Gemeindepfarrer im Altenburger Land, Promotion an der FSU Jena (Evangelium und Gesetz in den Predigten Karl Barths), Persönlicher Referent von Landesbischöfin Junkermann, Schulbeauftragter der EKM für die Propstei Gera-Weimar. Seit 2021 ist er Beauftragter der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung in Thüringen.

Stellungnahmen

Vorträge

Gern können Sie OKR Dr. Demut als Referent für diese Vorträge anfragen:

Wahlkreisbesuche

Mit Bibel und Grundgesetz. Der evangelische Beauftragte trifft …

An sechs Orten in Thüringen traf sich OKR Dr. Demut von Februar bis Mai 2024 mit jeweils einer Politikerin bzw. einem Politiker der aktuell im Thüringer Landtag vertretenen Parteien.

Anwesend waren außerdem Mitglieder der Kreissynoden aus dem jeweils gastgebenden Kirchenkreis, kirchliche Mitarbeitende (Pfarrerinnen, Gemeindepädagogen, Kantorinnen), Verantwortliche für diakonische Einrichtungen und für christliche Schulen in der jeweiligen Region.

Die Politikerinnen und Politiker hatten von OKR Dr. Demut vorab drei Leitfragen erhalten und der Dialog dazu wurde mitgeschnitten.

Die drei Leitfragen lauteten:

  1. Auf welche Akzente des christlichen Menschen- und Gesellschaftsbildes bezieht sich Ihre Partei positiv? Und wo sehen Sie Reibungspunkte zwischen dem christlichen Menschen- und Gesellschaftsbild und dem Programm Ihrer Partei?  
  2. Was ist aus Ihrer Sicht die aktuell größte Herausforderung für den Freistaat Thüringen? Mit welchen Konzepten will Ihre Partei diese Herausforderung bearbeiten und welche Erwartungen haben Sie dazu an die evangelischen Kirchen in Thüringen?
  3. Welche Chancen und Herausforderungen sieht Ihre Partei für die verfassungsrechtlich garantierten Formate der Positiven Religionsfreiheit (z. B. Religionsunterricht, Sonntagsschutz bzw. Schutz religiös motivierter Feiertage insgesamt, Tragen von Glaubenssymbolen, Selbstbestimmungsrecht von Religionsgesellschaften, Seelsorge und Gottesdienste in staatlichen oder öffentlichen Einrichtungen)?

Die Dokumentation dieser Gespräche finden Sie hier:

Predigten

Jahresempfang


Der Beauftragte der Evangelischen Kirchen in Sachsen-Anhalt

Oberkirchenrat Albrecht Steinhäuser vertritt im Evangelischen Büro in Magdeburg die Interessen für die Evangelische Landeskirche Anhalts, die Evangelisch-lutherische Landeskirche in Braunschweig (Regionen Blankenburg und Calvörde), die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (Region Havelberg) und die EKM.

Steinhäuser ist 1962 in Eisenhüttenstadt geboren. Abitur an der Kreuzschule Dresden, Studium der Theologie am Katechetischen Oberseminar Naumburg (Kirchliche Hochschule), Studieninspektor in Naumburg, Seelsorger für Soldaten in Weißenfels und Stellvertreter des Bevollmächtigten für die Evangelische Seelsorge in der Bundeswehr in den neuen Bundesländern. Seit 2000 ist er Beauftragter der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung Sachsen-Anhalt.

Vorträge, Stellungnahmen

OKR Albrecht Steinhäuser
Am Dom 2
39104 Magdeburg
Fon 0391/5346-435
Fax 0391/5346-438
Albrecht.Steinhaeuser@ekmd.de