PM 121 | 05.08.2019
Internationale Sommerakademie zu einer neuen Wirtschaftspolitik

Junge Menschen diskutieren über Perspektiven für Ökonomie und Politik

Eine Internationale Sommerakademie für Plurale Ökonomik findet vom 9. bis 16. August  im Zinzendorfhaus Neudietendorf statt. Gemeinsam mit dem Netzwerk Plurale Ökonomik lädt die Evangelische Akademie Thüringen dazu ein, über den Tellerrand zu schauen und neue Perspektiven auf Ökonomie und Wirtschaftspolitik zu gewinnen. Unter dem Motto „Economics in Transformation“ werden rund 100 junge Menschen unterschiedlicher Herkunft, Fachrichtungen und Überzeugungen miteinander lernen und darüber debattieren, wie dem Klimawandel, Unilateralismus, Altersarmut oder mangelnder Chancengerechtigkeit begegnet werden kann. Kooperationspartner sind The Club of Rome, die E-Learningplattform Exploring Economics sowie das Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung.

„Migrationsbewegungen, Protektionismus, Klimawandel, mangelnde Chancengerechtigkeit: Warum ist die Marktwirtschaft nicht in der Lage, sowohl den sozialen Ausgleich als auch den Schutz der ökologischen Lebensgrundlagen zu sichern? Möglicherweise liegt es an der neoklassischen Schule, die an den Universitäten nahezu ausschließlich gelehrt wird – und damit die Wirtschaftspolitik seit Jahrzehnten bestimmt“, sagt Tagungsleiter Holger Lemme, Studienleiter für Arbeit und Wirtschaft an der Evangelischen Akademie Thüringen. Um tragfähige Konzepte für eine sozial-ökologische Orientierung der Gesellschaft zu finden, sei mehr theoretische und methodische Vielfalt in der Wirtschaftswissenschaft notwendig.

„Die Sommerakademie ermöglicht die Auseinandersetzung mit einem weiteren Verständnis von Wirtschaft, das die drängenden Herausforderungen unserer Zeit in den Blick nimmt. Denn die Welt ist vielfältiger, als eine Theorie allein es fassen kann“, so Lemme.

Referentinnen und Referenten kommen unter anderem von The Club of Rome, der Wellbeing Economies Alliance, dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung, dem Institut für Makroökonomie und Konjunkturpolitik sowie dem EU-Parlament.

RÜCKFRAGEN

Holger Lemme, 036202-98425


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.