PM 44 | 15.05.2020
Christen in Mitteldeutschland feiern Himmelfahrt

Nur wenige Gottesdienste und Andachten im Freien

Anders als gewohnt begehen die Gemeinden der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) das Fest „Christi Himmelfahrt“ am kommenden Donnerstag (21. Mai). Viele geplante Gottesdienste im Freien, zum Beispiel auf Waldlichtungen, Berghügeln, Burgen, in Gärten und Parks, sowie Gemeindefeste, Wanderungen und Konzerte mussten abgesagt werden. Trotzdem wird zu einigen Andachten und Gottesdienst eingeladen. 

Ausgewählte Termine zu Himmelfahrt in Sachsen-Anhalt/Sachsen/Brandenburg:

In Halle (Saale) feiert die Marktkirchengemeinde einen Gottesdienst (10 Uhr) am Himmelfahrtstag. Zu einer Andacht (9.30 Uhr) auf dem Kirchhof lädt die Gemeinde der St.-Wenzelkirche in Lettin ein. In Torgau gibt es einen Freiluftgottesdienst (10 Uhr) zu Christi Himmelfahrt auf dem Fuchsberg bei Falkenberg. Ein Open-Air-Gottesdienst (10 Uhr) vor der St.-Stephanskirche wird auch in Zeitz gefeiert. In Lauchhammer im Kirchenkreis Bad Liebenwerda lädt die Gemeinde zum Himmelfahrtsgottesdienst (10.30 Uhr) in die Nikolaikirche ein.

Weitere Termine

10.30 Uhr, Parey, Kirchhof

11.00 Uhr, Burg, Kirchgarten der St. Nicolaikirche

15.00 Uhr, Möckern, St. Laurentiuskirche

10.30 Uhr, Emden; Gottesdienst

10.00 Uhr, Dieskau, Schlosspark

10.00 Uhr, Naumburg, Dom

10.00 Uhr, Herzberg, St.-Marien-Kirche

10.45 Uhr, Stendal, Dom

10.00 Uhr, Langendorf, Pfarrgarten

11.00 Uhr, Eckartsberga, Freiluftgottesdienst am Teich

11.00 Uhr, Wahrenberg, an der Elbe unterhalb vom Elbcafe

16.00 Uhr, Jeggel, Kirche

Ausgewählte Termine zu Himmelfahrt in Thüringen:

Da der traditionelle Freiluftgottesdienst auf der Brandenburg in diesem Jahr nicht stattfinden kann, gibt es ersatzweise eine Andacht in der Kirche in Förtha (10 Uhr). Um 15 Uhr wird in Sülzenbrücken zu einer Andacht an der Salzquelle eingeladen. In Nöbdenitz findet im Pfarrhof an der „Tausendjährigen Eiche“ ein Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt mit Konfirmanden-Vorstellung statt (10 Uhr). Einen Gartengottesdienst im Haus der Kirche in Mühlhausen (11 Uhr) gestalten Pfarrerin Christian Apitzsch-Pokoj, Marc Pokoj und Organist Oliver Stechbart. Ein Gottesdienst im Grünen wird in Neidhartshausen entweder auf der Wiese an der Kirche oder auf dem Sportplatz veranstaltet (10 Uhr). Ein Zentraler Freiluftgottesdienst für Jung und Alt wird auf der Wiese in Allzunah gefeiert. Beginn des Generationengottesdienstes ist 13 Uhr. Für das anschließende Picknick kann jeder etwas zu Essen mitbringen, für Getränke wird gesorgt. Auch Spiele für alle Generationen sind geplant. Sollte das Wetter sehr schlecht sein, findet der Gottesdienst in der St. Nicolaikirche in Frauenwald statt. 

Weitere Termine für Andachten und Gottesdienste:

10 Uhr, Scherbda, Pfarrhof

10 Uhr, Oberweid, Kirche St. Michaelis

9 Uhr, Frankenheim, Peter-und-Paul-Kirche

10 Uhr, Neidhartshausen, Kirche St. Michael

11 Uhr Kaltenwestheim, Kirche St. Laurentius

9 Uhr, Kaltennordheim, Kirche St. Nikolai

10 Uhr, Eisenach, Georgenkirche

10 Uhr, Madelungen, Kirche St. Trinitatis

11 Uhr, Schleusingen, Kirche St. Johannis

9 Uhr, Sondershausen, Pfarrgarten, Gottesackergasse 4 

10 Uhr, Liebenstein (Ilmkreis), Amtsgarten mit Blick auf die herrliche Burgruine, Himmelfahrtsgottesdienst der Kirchengemeinden Gräfenroda-Gehlberg, Geschwenda, Frankenhain und Liebenstein

10 Uhr, Käfernburg Luisenthal, Himmelfahrtsgottesdienst im Freien der Pfarrämter Ohrdruf, Gräfenhain, Crawinkel und Tambach-Dietharz/Hohenkirchen

Zwischen 9.30 und 12 Uhr, Auf dem Weg zwischen Blasiikirche und Altendorfer Kirche, Himmelfahrts-Gottesdienst „TO GO(D)“: Kreative Stationen mit Gelegenheiten zum Beten, zum Klagen und Danken, zum Gestärkt-Werden, Musik-Hören und Bibel-Erleben; es gibt Himmels-Boten zu treffen, Himmels-Schlüssel zu finden oder eine Himmels-Leiter auszuprobieren

11 Uhr, Pfarrbereich Niedergebra & St. Marien-Hospital Bleicherode, Schick dein Gebet zum Himmel – Start für Luftballon-Aktion
Abholen der Ballons zwischen 9.30-9.50 Uhr an der Basilika Münchenlohra und in der Pfarrscheune Niedergebra (Hauptstr. 84), Ehrenamtliche werden die Ballons von den beiden Verteilstellen aus auch in die anderen Gemeinden des Pfarrbereichs bringen, manche tragen sie zu den Familien, andere binden sie an den Kirchen an Treppengeländern oder wie in Großwenden am Zaun des Pfarrhauses fest

Kirchenkreis Jena:
10 Uhr
Göschwitz Berggottesdienst
Zwätzen im Weinberg Käuzchenberg
Winzerla an der Trießnitz
Drackendorf im Goethepark
Großschwabhausen auf dem Alten Sportplatz
Magdala hinter der Kirche St. Johannes
Im Fernsehen und im Internet bei Jena TV (www.jenatv.de) vom Heiligenberg
11 Uhr, Zwätzen im Weinberg Käuzchenberg
12 Uhr, Im Radio Offener Kanal Jena 103,4 MHz
14 Uhr, Hainichen, Freifläche beim Dorfgemeinschaftshaus

Kirchenkreis Südharz:
10 Uhr, Bielen im Kirchgarten
13 Uhr, Friedrichsthal im Park Königsthal
10 Uhr, Liebenrode am Steinsee
11 Uhr, Limlingerode  am Holzsteinkreuz
11 Uhr, Niedersachswerfen auf der Pfarrwiese
10 Uhr, Nordhausen Frauenberg-Kirche
10. Uhr, Neustadt am Rosenteich
9 Uhr, Trebra, Kirche
10 Uhr, Bernterode, Kirche

Hintergrund:
Seit dem 4. Jahrhundert feiern Christen 40 Tage nach Ostern das Fest „Christi Himmelfahrt“. In der Bibel steht, dass der auferstandene Jesus vor den Augen seiner Jünger „aufgehoben“ wurde: „Eine Wolke nahm ihn auf und entzog ihn ihren Blicken.“ Dies ist auch ein bevorzugtes Motiv in der bildenden Kunst. Himmelfahrt wird allerdings in der Theologie kaum noch wörtlich als wirkliche Reise verstanden. Der Himmel ist danach kein geographischer Ort, sondern der Herrschaftsbereich Gottes. Wenn es im Glaubensbekenntnis heißt „…aufgefahren in den Himmel“, bedeutet dies nach christlichem Verständnis, dass der auferstandene Christus „bei Gott ist“. Christi Himmelfahrt ist in Deutschland seit 1936 ein gesetzlicher Feiertag. Das Fest wurde seit Jahrhunderten mit Wallfahrten auf Berge gefeiert, aus denen sich die Himmelfahrts-Wanderungen entwickelt haben.

 

RÜCKFRAGEN

Friedemann Kahl, 0151-59128575, oder Susanne Sobko, 0162-2048755


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.