PM 34 | 31.05.2005
Halle Abgeordnete legen Synodalversprechen ab

Konstituierende Sitzung des jungen Parlaments der Kirchenprovinz

Zu Beginn der ersten Sitzung des neu gewählten Kirchenparlamentes der Kirchenprovinz Sachsen am 17. Juni 2004 werden die 82 Abgeordneten etwa gegen 15 Uhr das Synodalversprechen ablegen.

Zunächst nimmt Kirchenprovinz-Bischof Axel Noack dem scheidenden Präses Dr. Jürgen Runge (73) das Versprechen ab, anschließend fragt dieser die Synodalen: „Wollt Ihr Euren Auftrag als Synodale im Gehorsam gegen Gottes Wort gemäß den geltenden Ordnungen unserer Kirche treu und gewissenhaft ausrichten und darauf bedacht sein, dass das Evangelium von Jesus Christus durch die Kirche zum Heil der Welt in Wort und Tat bezeugt werde?“ Darauf erwidern die Kirchenparlamentarier: „Ja, mit Gottes Hilfe.“

Im Anschluss an das Synodalversprechen wird die Leitung des tagenden Kirchenparlamentes zunächst durch deren ältestes geistliches Mitglied ausgeübt. Dessen Aufgabe ist es, die Wahl der neuen oder des neuen Präses zu leiten. Ist ermittelt, wer zukünftig den Vorsitz in der Kirchenprovinz-Synode innehat, übernimmt diese beziehungsweise dieser die weitere Leitung der ersten Sitzung der 14. Kirchenprovinz-Synode.

Synode der Kirchenprovinz - 17. bis 19. Juni 2004 in Halle:
Die konstituierende Tagung des Parlamentes der Kirchenprovinz Sachsen findet vom 17. bis 19. Juni im Diakoniewerk Halle statt. Im Mittelpunkt der Sitzungen stehen neben der Präses-Wahl weitere Abstimmungen. Die Kirchenparlamentarier bestimmen unter anderem die Abgeordneten für die synodalen Ausschüsse sowie einige Mitglieder der neuen Kirchenleitung und der Föderations-Synode. Themen während der Tagung sind die Berichte zur Personal-, Stellen-, Finanzplanung sowie zum Sachstand der Föderation Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland (EKM).

Aktuelle Informationen im Internet:
Die Drucksachen zur Kirchenprovinz-Synode sind unter www.kirchenprovinz.de eingestellt. Weitere Auskünfte im Synodenbüro bei Sabine Herold (0391 – 5346 169) oder in der Pressestelle bei Oliver Vorwald (0391 – 5346 412/ 0179 – 499 84 27).

Magdeburg, 16. Juni 2004 - Pressestelle der Kirchenprovinz Sachsen


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar




E-Mail-Probleme

Aufgrund der Umstellung unseres E-Mail-Systems kann es zu Verzögerungen oder sogar dazu kommen, dass E-Mails nicht zugestellt werden.
Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Lesebestätigung.
Wir arbeiten dran.