27.11.2019
Diakon, Sozialarbeiter, Sozialpädagoge oder Gemeindepädagoge (m/w/d)

Kinder- und Jugendhaus "Haltestelle" der Ev. Kirchengemeinde Quedlinburg

 

 

Die evangelische Kirchengemeinde Quedlinburg besetzt zum 16.03.2020 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine Stelle als Diakon, Sozialarbeiter, Sozialpädagoge, Gemeindepädagoge (m/w/d)

 

für die Anstellung als pädagogische Fachkraft für die offene Arbeit mit Kindern und jungen Jugendlichen im Ev. Kinder- und Jugendhaus „Haltestelle“.

 

Im Kinder- und Jugendhaus wurde eine fruchtbare sozialdiakonische Arbeit für Kinder und Jugendliche (Hausaufgabenbegleitung, Freizeitgestaltung, Schulprojekte, geschlechts-spezifische Mädchen- und Jungengruppen etc.) aufgebaut, die stark durch die Gemeinde und weitere UnterstützerInnen finanziell, personell und ideell getragen und gefördert wird. Dies soll mittels pädagogisch-innovativer Ansätze und einer Beteiligung von ehrenamtlichem Engagement eine Weiterführung erfahren. Bestehende Strukturen und Angebote können im Rahmen des Konzeptes gemeinsam mit dem Leiter der der Einrichtung, Herrn Kai Sommer oder der Fachreferentin im Kirchenkreis sowie mit dem Gemeindekirchenrat der Kirchengemeinde Quedlinburg angestrebt und weitergehend gestaltet werden. Ähnliche Projekte in der Region laden zu einem fachlichen Austausch ein.

 

Arbeitsaufgaben:

  • Fortführung und Aufbau von regelmäßigen Kinder- und Jugendgruppen
  • Hausaufgabenbegleitung, Freizeitgestaltung, Organisation und Durchführung von Schulprojekten
  • Kooperation mit weiteren Mitarbeitern und Bereichen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

 

Wir erwarten:

  • die Fähigkeit zu kreativem, eigenverantwortlichem und konzeptionelles Arbeiten mit verschiedenen Altersgruppen
  • Flexibilität
  • Kommunikationsfähigkeit 
  • Teamfähigkeit, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft das christliche Profil der Einrichtung mitzutragen

 

Die Stelle hat einen Umfang von 30% Prozent (12 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters.

 

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 9b (KAVO EKD-Ost).

 

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, einschließlich eines pfarramtlichen Zeugnisses und eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, wird bis zum 01. Februar 2020 per E-Mail an jugendarbeit@kirchenkreis-halberstadt.de oder schriftlich an

 

Frau Barbara Löhr

Poetengang 6

38820 Halberstadt

 

(Datum des Poststempels) erbeten.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Barbara Löhr (Referentin für Kinder, Jugendliche und Familie); Tel. 03941-568437 oder an Pfarrer Martin Gentz; Tel. 03946-2545; mgentz@gmx.de.

 

Kosten im Zusammenhang mit dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren werden nicht übernommen.

 

Die Bewerbungsunterlagen und –daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet. Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die nicht berücksichtigten Bewerbungsunterlagen nach Beendigung des Bewerberverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als Duplikat ein.

 


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar