Gemeindepädagoge/in (100 %)

Ev. Kirchenkreis Salzwedel

Im Evangelischen Kirchenkreis Salzwedel ist zum 1. September 2019 die Stelle

 

einer Gemeindepädagogin/eines Gemeindepädagogen (100 %)

 

zu besetzen. Die Stelle umfasst die Arbeit mit Kindern, Familien (zu 50 %) und mit Jugendlichen (ebenfalls zu 50 %) in den Pfarrbereichen Beetzendorf, Rohrberg und Klötze.

Die Pfarrbereiche Beetzendorf, Rohrberg und Klötze liegen in der westlichen Altmark im Kirchenkreis Salzwedel (Sachsen-Anhalt) und in der Nähe zum Bundesland Niedersachsen. Die Arbeit geschieht in den Hauptorten, in denen gute räumliche Voraussetzungen vorhanden sind. Für die Jugendarbeit gibt es im Augenblick keine örtliche und räumliche Festlegung.

 

 

Ausbildungsvoraussetzung:

eine abgeschlossene Ausbildung als Gemeindepädagoge/in (FS/FH) oder ein vergleichbarer Abschluss

 

Arbeitsaufgaben:

  • Mitwirkung bei kreiskirchlichen Aktivitäten (z.B. Konficamp und Kirchentage)
  • Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen und Hort
  • Fortsetzung und Weiterentwicklung der Arbeit mit Kindern (Kindermorgen, Kinderkirche, Kinderfreizeiten, Familiengottesdienste und regionales Reformationsfest)
  • Vernetzung von Jugend- und Konfirmandenarbeit

Wir erwarten:

  • Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und Reflexion der eigenen Tätigkeit
  • Fahrerlaubnis Klasse B und eigener PKW

 

Wir bieten:

  • großen Freiraum für eigene Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten in der Jugendarbeit
  • Offenheit für neue Ideen und Arbeitsformen wie z.B. Projekte, die auch Menschen mit nicht-kirchlicher Tradition erreichen
  • Hilfe bei der Wohnungssuche

 

Wir wünschen uns eine/n Mitarbeiter/in der/die flexibel ist, Freude daran hat, Kinder und Jugendliche in ihrer Lebenswelt und Wirklichkeit wahrzunehmen und ihnen das Evangelium von Jesus Christus zeitgemäß verkündigt.

Der anspruchsvolle Arbeitsbereich setzt das eigene Leben aus Glaube, Liebe und Hoffnung und die Zusammenarbeit mit anderen voraus.

 

Die Stelle hat einen Umfang von 100 Prozent (40 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters und ist unbefristet. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen und der Ausbildungsvoraussetzungen in EG 9a oder 9b.

 

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

 

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, einschließlich eines aktuellen Nachweises der Kirchenzugehörigkeit sowie eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, wird bis zum 31.03.2019  per E-Mail an Kirchenkreis.Salzwedel@ekmd.de  oder schriftlich an

 

Superintendentur Salzwedel
Neuperverstr. 2

29410 Salzwedel

 

(Datum des Poststempels) erbeten.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Christel Backs-Pacholik, Kreisreferentin für die Arbeit mit Kindern und Familien (Tel. 03909/ 473831), Herr Volker Holtmeier, Kreisreferent für die Arbeit mit Jugendlichen (Tel.: 0152-58427614) und Herr Superintendent Matthias Heinrich (Tel. 03901/ 305251) zur Verfügung.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar