13.03.2019
Gemeindepädagoge (m/w/d)

Ev. Kirchenkreis Greiz

Der Evangelische Kirchenkreis Greiz möchte zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

 

eines Gemeindepädagogen (m/w/d)

 

besetzen. Der Dienstsitz ist Greiz. Der Arbeitsbereich umfasst regionale Aufgaben im Kirchenkreis.

                                                                                                                                                    

Anstellungsvoraussetzung:

Ausbildung/Studium im Bereich Gemeindepädagogik, Religionspädagogik, Theologie oder ein pädagogisches Studium mit theologischer Zusatzausbildung.

 

Die Aufgaben im Kirchenkreis umfassen folgende Tätigkeitsfelder:

  • Anleitung und Begleitung der Teams freiwillig Engagierter (Ehrenamtliche) in der gemeindlichen Arbeit mit Kindern und Familien im Kirchenkreis.
  • Betreuung von drei Kindergruppen in der Region Greiz.
  • Zusammenarbeit in der Mitarbeiterausbildung in der Altersgruppe 14-18 Jahre an drei Wochenenden im Jahr. 
  • Zusammenarbeit in der lebendigen ökumenischen Gemeinschaft.
  • Zusammenarbeit mit kommunalen und freien Trägern.

 

Unsere Erwartungen sind:

  • Freude an der Arbeit mit freiwillig Engagierten (Ehrenamtlichen)
  • Einfühlungsvermögen in kindliche Seelen- und Lebenswelten
  • Interesse am Erzählen biblischer Geschichten/ Verkündigungsauftrag
  • Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche
  • Profilierung im Bereich der Spiel-, Theater- oder Erlebnispädagogik oder die Motivation sich in diesen oder anderen Bereichen zu qualifizieren
  • Offenheit, Empathie und Kontaktfreudigkeit

 

Was wir bieten:

  • In den meisten Kirchengemeinden des Kirchenkreises gibt es freiwillig Engagierte in der Arbeit mit Kindern und Familien.
  • Die Mehrzahl der Teams arbeitet hauptsächlich in ihrem Gemeindebereich, aber auch in regionalen Vernetzungen und Veranstaltungen zusammen.
  • Viel Raum für die eigene Profilierung und berufliche Qualifizierung im Bereich der Zusammenarbeit mit freiwillig Engagierten.
  • Regelmäßige und kreative Zusammenarbeit im Team der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verkündigungsdienst.
  • Hilfe bei der Wohnungssuche.

 

 

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 9b.

 

Die neu eingerichtete Stelle hat einen Umfang von 100 Prozent (40 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters, auch ein Umfang von 75 Prozent (30 Wochenstunden) ist möglich. Die Stelle ist auf 5 Jahre befristet.

 

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

 

 

Ihre Bewerbung incl. des pfarramtlichen Zeugnisses und des erweiterten Führungszeugnisses schicken Sie bitte bis zum 31. Mai 2019 an folgende Adresse:

Kirchenkreis Greiz, z.H. Sup. Andreas Görbert, Burgstr. 1, 07973 Greiz oder supturgreiz@t-online.de

Weitere Informationen können Sie erhalten über Christian Mende, Kreisreferent im Kirchenkreis für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien über Tel.-Nr. 0170 234 22 67.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar