23.09.2022
gemeindepädagogische Arbeit mit Kindern und Familien (m/w/d)

Ev. Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt

 

Der Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt ist seit dem 1. Januar 2022 auf dem Weg einer zukunftsfähigen Ausgestaltung von Regionalteams der Mitarbeitenden (pfarramtlicher, gemeindepädagogischer und kirchenmusikalischer Dienst) im Verkündigungsdienst. In der Region Nordost (Pfarrbereiche Angern, Colbitz, Wolmirstedt, Barleben) ist die Stelle für die gemeindepädagogische Arbeit (m/w/d)  mit Kindern und Familien zum nächstmöglichen Zeitpunkt wieder zu besetzen.

 

Wir suchen Mitarbeitende:

  • die innovative Angebote für Kinder und Familien entwickeln und umsetzen. Sie nehmen dabei Bezug auf die sich verändernden Lebenswirklichkeiten der Kinder und ihrer Familien.
  • die Beziehungsarbeit zu den Kindern und Familien in den Angeboten leben und zur Erfahrung von christlicher Gemeinschaft einladen.
  • die gaben- und kompetenzorientiert in einem Regionalteam ganzheitlich gemeindepädagogisch arbeiten möchten.

 

Was bieten wir:

  • eine moderne Ausstattung ihres Arbeitsplatzes (Dienstlaptop etc.)
  • Nutzung eines Kleinbusses für ihr Arbeitsfeld.
  • engagierte Ehrenamtliche, die unsere Kindergruppenleiterschulungen durchlaufen haben, sich gerne engagieren. Sie warten auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!
  • ein regionales Team von Mitarbeitenden, die zukunftsweisende Regionalkonzepte für die gesamte Bandbreite kirchlicher Arbeit entwickeln.
  • Mitarbeit bei innovativen Freizeitangeboten.
  • vielfältige Möglichkeiten der Zusammenarbeit in Projekten im Kirchenjahr.
  • vielfältige Kooperationspartner (Kindergärten, Hort, freie und staatliche Schulen, Feuerwehren und andere Vereine).

 

Dafür bringen Sie mit:

  • Anstellungsfähigkeit als Gemeindepädagogin/Gemeindepädagogin, Diakonin/Diakon, Religionspädagogin/Religionspädagoge oder einen pädagogischen Abschluss mit der Bereitschaft für den Erwerb der vollen kirchlichen Anstellungsfähigkeit in einer berufsbegleitenden Ausbildung für Gemeindepädagogik.
  • Teamfähigkeit und Freude für die Zusammenarbeit in Projektteams von haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden.
  • ausgeprägte PC-Kenntnisse, insbesondere zur üblichen Bürosoftware und Kommunikationsprogrammen.
  • eine Fahrerlaubnis der Klasse B.
  • Mitgliedschaft in einer Kirche der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen.

 

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9b.

Die Stelle hat einen Umfang von 50 Prozent (20 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeitenden. Eine Erweiterung des Stellenumfangs auf 100 Prozent kann bei Bedarf und Vorliegen der notwendigen Voraussetzungen geprüft werden.

 

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnissein der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Sofern eine vorhandene Schwerbehinderung/Gleichstellung beim Einstellungsverfahren berücksichtigt werden soll, wird um entsprechenden Hinweis und Beifügung der Nachweise (Schwerbehindertenausweis bzw. Gleichstellungsbescheid) gebeten.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den vollständigen Unterlagen bis zum 31. Oktober 2022 schriftlich an die Superintendentur des Evangelischen Kirchenkreises Haldensleben-Wolmirstedt, Kirchplatz 6, 39326 Wolmirstedt (Datum des Poststempels) oder per E-Mail an kirchenkreis.haldensleben-wolmirstedt@ekmd.de.

Auskünfte zu der Stelle erteilt der Referent für die gemeindepädagogische Arbeit mit Kindern und Familien im Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt, Karl-Michael Schmidt, Kirchstraße 10, 39326 Hermsdorf, Tel.: 039206-170434 oder Mobil: 01515-6300292, Mail: karl-michael.schmidt@ekmd.de

 

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird zugesichert.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar