16.06.2022
IT-Systemadministrator (m/w/d)

Ev. Kirche in Mitteldeutschland

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, vertreten durch das Landeskirchenamt,
besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

IT-Systemadministrators (m/w/d)
(Stellenkennziffer 23/2022)

im Referat A4 Personal und Innere Dienste mit Dienstsitz in Erfurt.

 

Das Landeskirchenamt betreibt seine Bürokommunikation mit Microsoft 365. Für die Arbeitsplatzverwaltung wird das Produkt DeskCenter eingesetzt. Weitere spezifische Anwendungen dienen zur Finanz-, Dokumenten- und Liegenschaftsverwaltung.

Ausbildungsvoraussetzung:

Abgeschlossene Bachelorausbildung im IT-Bereich (Informatikkaufmann/-frau, Fachinformatiker/in, Betriebsinformatiker/in oder vergleichbarer Abschluss)

Arbeitsaufgaben:

  • Administration der Serversysteme (Windows Server, Exchange, VMware, Microsoft-SQL)
  • Benutzeradministration (Einstellung, Umzug, Abschied)
  • Anwendersupport per Fernwartung/Telefon und Managementsystem bzw. vor Ort und anderen Standorten innerhalb der EKM
  • Durchführen von Schulungen im Softwarebereich
  • Dokumentieren der eingesetzten Verfahren im Verantwortungsbereich

Wir erwarten:

  • Erfahrung in Anwenderbetreuung und Monitoring
  • gute Kenntnisse im Bereich Netzwerke
  • teamorientiertes standortübergreifendes Arbeiten
  • hohe Selbständigkeit mit Organisationsgeschick
  • sehr gute soziale Kompetenzen
  • Kenntnis kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft, das christliche Profil des Trägers mitzutragen
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit

Wir bieten:

  • interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • gute Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • vielfältige Möglichkeiten der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • flexible Arbeitsplatzgestaltung: Gleitzeit sowie die Möglichkeit der Teilzeit für eine Balance zwischen Beruf und Privatem, mobiles Arbeiten  
  • leistungsgerechte und attraktive Vergütung nach der KAVO EKD-Ost sowie regelmäßige Entgeltanpassungen,
  • Urlaubsanspruch von 30 Tagen und eine betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss

Die Stelle hat einen Umfang von 100 Prozent (40 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 9b.

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland geltende Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen wird bis zum 15. Juli 2022 unter Angabe der Stellenkennziffer per E-Mail an Bewerbung@ekmd.de oder schriftlich an das Landeskirchenamt der EKM, Referat A4, Postfach 800 752, 99033 Erfurt (Datum des Poststempels) erbeten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Gotthard Anger (0361/51800-171) oder für das Bewerbermanagement an Frau Anja Voigt (0361/51800-168).

Bitte reichen Sie ihre Unterlagen nur als Duplikat ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen nach Abschluss des Besetzungsverfahrens wird garantiert.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar