22.12.2020
IT-Systemadministratorin (m/w/d) - 100 %

Ev. Kirche in Mitteldeutschland

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, vertreten durch das Landeskirchenamt, besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

IT-Systemadministratorin (m/w/d)

(Stellenkennziffer 32/2020).

 

Ausbildungsvoraussetzung:

Abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich (Informatikkaufmann/-frau, Fachinformatiker/in, Betriebsinformatiker/in oder vergleichbarer Abschluss)

 

Zu Ihren Aufgaben gehören die eigenverantwortliche Betreuung mehrerer Kreiskirchenämter im Bereich IT-Sicherheit und technischer Datenschutz in Abstimmung mit dem Landeskirchenamt. Sie verfügen bereits über umfangreiche Kenntnisse bzw. Erfahrungen im Erstellen und Umsetzen von IT-Sicherheitskonzepten insbesondere nach IT-Grundschutz BSI (Kompendium) oder ISO 27001 sowie in der Verwendung und Pflege eines ISMS und Notfall-Managementsystems.

 

Folgende Fähigkeiten/Erfahrungen werden erwartet:

  • Erfahrungen in der IT-Sicherheit und technischer Datenschutz
  • Sicherer Umgang mit Netzwerkprodukten und deren Protokollen
  • Erfahrungen in der Fehlersuche in Netzwerk-Umgebungen
  • Erfahrungen in der Nutzung von digitalen Zertifikaten

 

Folgende Tätigkeiten gehören zu Ihrem Aufgabenbereich:

  • Analysen zum Stand der IT-Technik in den Ämtern
  • Sicherheitsüberprüfungen auf Basis von IT-Sicherheitskonzepten
  • tägliches Monitoring zum Vorbeugen von Sicherheitsproblemen
  • Mitarbeitersensibilisierung durch Workshops/E-Learning/Richtlinienerstellung
  • Notfall-Management
  • Allgemeines Verwalten von AD-basierten Umgebungen
  • Dokumentation/Aktualisierung/Anpassung von IT-Prozessen
  • Marktbeobachtung zu technischen Entwicklungen

 

Wir erwarten:

  • Teamorientiertes standortübergreifendes Arbeiten
  • Hohe Selbständigkeit mit Organisationsgeschick
  • Sehr gute soziale Kompetenzen
  • Kenntnis kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft, das christliche Profil des Trägers mitzutragen

 

Wir bieten:

  • Sehr gutes Arbeitsklima
  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Möglichkeit zu Mobilem Arbeiten (Homeoffice)
  • Dienstreisetätigkeiten
  • Betriebliche Altersversorgung mit Arbeitgeberzuschuss

 

Die Stelle hat einen Umfang von 100 Prozent (40 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters.

 

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 9b.

 

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).
 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen wird bis zum 20.01.2021 unter Angabe der Stellenkennziffer per E-Mail an Bewerbung@ekmd.de oder schriftlich an das Landeskirchenamt der EKM, Referat A4, Postfach 800 752, 99033 Erfurt (Datum des Poststempels) erbeten.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Sven Wenzke, Tel. 0361/51800-162 oder für das Bewerbermanagement an Frau Anja Voigt, Tel. 0361/51800-168.

 

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als Duplikat ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen nach Abschluss des Besetzungsverfahrens wird garantiert.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar