15.12.2020
Kirchbaureferentin (m/w/d) 75 %

Ev. Kreiskirchenamt Gera

Das Kreiskirchenamt Gera besetzt zum 01.09.2021 die Stelle einer

Kirchenbaureferentin (m/w/d).

 

Ausbildungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes Studium als Dipl.-Ing. (Uni bzw. FH) oder Master in der Fachrichtung Architektur oder Bauwesen

Arbeitsaufgaben

  • baufachliche und baurechtliche Beratung der Kirchengemeinden und der Kirchenkreise
  • Prüfen von Planungs- und Vertragsunterlagen, Fördermittelanträgen und Prioritätensetzung als Entscheidungsgrundlage für o. g. Bauherren
  • Begleiten von Baumaßnahmen bei Planungsleistungen durch Architektur- und Ingenieurbüros
  • Begleiten von Baumaßnahmen bei kleineren Vorhaben ohne Architektenbindung
  • baufachliche Prüfung von Verwendungsnachweisen
  • Mitwirken in kirchenaufsichtlichen Genehmigungsverfahren
  • Vermitteln zwischen kirchlichen Körperschaften und staatlichen Genehmigungs-behörden
  • Herstellen des Einvernehmens/Benehmens mit dem Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie sowie dem Landeskirchenamt
  • Mitwirken in kirchlichen Gremien
  • Ansprechpartner zu den Fachgebieten Orgeln, Kunstgut und Glocken

Wir erwarten:

  • technische Kenntnisse (insbesondere Denkmalpflege und Umweltfragen, ebenso Bauphysik und Statik)
  • rechtliche Kenntnisse im einschlägigen öffentlichen und privaten Baurecht
  • Erfahrungen mit der Sanierung denkmalgeschützter Gebäude
  • Zuverlässigkeit, hohe Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • systematischer, eigenverantwortlicher und selbstständiger Arbeitsstil
  • klare, strukturierte Arbeitsweise
  • professioneller Umgang mit Microsoft-Office, Bürotechnik und Internet
  • Führerschein und Bereitschaft zum dienstlichen Einsatz des privaten Pkw
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft das christliche Profil der Einrichtung mitzutragen

Wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Interessen
  • Interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Moderne Arbeitsbedingungen
  • Betriebliche Altersversorgung mit Arbeitgeberzuschuss

Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von 75 Prozent (30 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters. Der Lebensmittelpunkt sollte im Zuständigkeitsbereich des Kreiskirchenamtes liegen aufgrund notwendiger Ortstermine und Dienstreisen.

 

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 13.

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 28.02.2021 an das Kreiskirchenamt Gera, Talstraße 2, 07545 Gera oder per E-Mail an Kreiskirchenamt.Gera@ekmd.de.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bewerbungsunterlagen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Bei Fragen zu dieser Ausschreibung wenden Sie sich bitte an Carola Strauß 0365/840 1311.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar