10.02.2020
Kirchenbaureferent (m/w/d)

Ev. Kreiskirchenamt Eisenach

 

Der Evangelische Kirchenkreisverband Eisenach-Gotha - Kreiskirchenamt Eisenach besetzt befristet für 1 Jahr als Elternzeitvertretung zum 01.10.2020 die Stelle

eines Kirchenbaureferenten (m/w/d).

 

Ausbildungsvoraussetzungen:

Hochschulabschluss als Dipl.-Ing. (Uni bzw. FH) oder Master in den Fachrichtungen Architektur oder Bauwesen

Arbeitsaufgaben:

  • Fachberatung zu Planung, Durchführung, Bauleitung, Abrechnung  von Maßnahmen der Bauwerksinstandsetzung  kirchlicher Gebäude
  • Verhandeln im Auftrag der Kirchenkreise Gotha und Weimar, der Kirchengemeinden und Einrichtungen unter Beachtung kirchenbauspezifischer Gesichtspunkte
  • Bewertung anstehender Baumaßnahmen aus baufachlicher, denkmalschutzrechtlicher und finanztechnischer Sicht
  • Herstellen des Einvernehmens oder des Benehmens mit dem Thüringer Landesamt für Denkmalpflege und kirchlichen Körperschaften
  • Verhandlung und Bewertung von Architektenverträgen
  • Prüfung von Projektunterlagen
  • Mitwirkung bei der Leitung, Abrechnung und Abnahme komplexer Bauabschnitte
  • Zusammenarbeit mit Projektbetreuern, Fördermittelgebern, Genehmigungsbehörden
  • Baufachliche Prüfung von Verwendungsnachweisen an Fördermittelgeber
  • Mitwirken bei Objektübergaben
  • Feststellen von Mängelursachen und Baufehlern

 

Erwartet werden:

  • Anwenden der technischen Kenntnisse der Bereiche  Denkmalpflege, Bauphysik, Statik, Architektur, Umweltschutz, Bauleitung
  • Baufachliche Kompetenz
  • Einsetzen von Verhandlungsgeschick und sehr guter kommunikativer  Fähigkeiten
  • Kenntnisse der einschlägigen Gesetze und Verordnungen
  • Ausüben von Verantwortung, Selbständigkeit
  • kirchen-/verwaltungsrechtliche Grundkenntnisse wünschenswert
  • sicherer Umgang mit moderner Bürotechnik, fundierte EDV-Kenntnisse (Word, Excel)
  • selbstständige und engagiere Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • aufgeschlossenes, freundliches Auftreten
  • Führerschein Klasse B sowie eigener PKW
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen und die Bereitschaft das christliche Profil der Einrichtung mitzutragen

 

Die Stelle hat einen Umfang von 75 Prozent (30 Wochenstunden).

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 13.

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Besetzungs- und Ausschreibungs-VerwAO verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, gegebenenfalls einschließlich eines aktuellen Nachweises der Kirchenzugehörigkeit, wird bis zum 30.04.2020 per E-Mail (nach telefonischer Vorankündigung) an kreiskirchenamt.eisenach@ekmd.de oder schriftlich an das Kreiskirchenamt Eisenach, Stregdaer Allee 6a, 99817 Eisenach (Datum des Poststempels) erbeten.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Herr Bernd Hänel, Amtsleiter, Telefon: 03691/88309-0, zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als Duplikat ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen nach Abschluss des Besetzungsverfahrens wird garantiert.


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar