12.01.2021
Kreisreferentin (m/w/d) 50 %

Ev. Kirchenkreis Merseburg

Der Kirchenkreis Merseburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Kreisreferentin (m/w/d)

für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien im Kirchenkreis mit Dienstsitz in Merseburg.

Ausbildungsvoraussetzungen:

erfolgreicher Abschluss eines Diplom- oder Masterstudienganges an einer von der Landeskirche anerkannten kirchlichen Fachhochschule oder an einer staatlichen Fachhochschule oder Hochschule in folgenden Fachrichtungen: Gemeindepädagogik oder Religionspädagogik. Sozialpädagogik oder Pädagogik mit dem Schwerpunkt Sozialwesen jeweils mit einer theologischen oder religionspädagogischen Zusatzqualifikation oder theologischer Abschluss mit einer pädagogischen Zusatzqualifikation.

 

Die Stelle kann, wenn gewünscht, mit der Netzwerkstelle für ehrenamtliches Engagement mit Flüchtlingen kombiniert oder durch Religionsunterricht oder gemeindepädagogische Arbeit aufgestockt werden.

Der Kirchenkreis Merseburg liegt im Ballungsraum Halle-Leipzig mit 177.000 Einwohnern und ca. 17.200 Gemeindegliedern. Im Kirchenkreis gibt es eine gute Zusammenarbeit mit Schulen und freien Trägern. Neben den Wirtschaftszweigen Chemische Industrie und Logistik gibt es viel Kultur, Geschichte und wunderbare Natur zum Erholen (Geiseltalsee, Saaleradweg, Wald etc.)

Die Verkündigungsmitarbeiter*innen arbeiten in fünf Regionen. 10 Gemeindepädagog*innen sind in der Arbeit mit Kindern, Jugend und Familien und in Schulen mit insgesamt 6,5 Stellen unterwegs. Die Gemeindepädagog*innen sind gut vernetzt und treffen sich regelmäßig im Gemeindepädagogenkonvent und im Gesamtkonvent. Es gibt einen guten Zusammenhalt zwischen den Berufsgruppen im Verkündigungsdienst.

Persönliche und fachliche Voraussetzungen:

  • Leitungskompetenz
  • Freude an vielfältiger Arbeit und damit verbunden strukturierte und eigenständige Arbeitsweise
  • Fähigkeit, Menschen zu motivieren
  • Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit und Kooperationsfähigkeit
  • Vermittlung von neuen Ansätzen in der gemeindepädagogischen Arbeit
  • Bereitschaft zu regelmäßiger Supervision und fachspezifischer Weiterbildung
  • Führerschein Klasse B, Vorhandensein eines PKW
  • Einsatz moderner Kommunikationsmittel
  • Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder in einer der zur Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) gehörenden Kirche.

Arbeitsschwerpunkte sind:

  • die Anleitung, fachliche Beratung und Begleitung der haupt- und nebenberuflich Mitarbeitenden im gemeindepädagogischen Dienst einschließlich der Ausübung der Fachaufsicht und der Erarbeitung und Überprüfung der Dienstanweisungen,
  • die Planung und Durchführung von Fortbildungen und fachspezifischen Konventen für diese Mitarbeitenden,
  • die Verantwortung für die Gewinnung, Qualifizierung und Begleitung der ehrenamtlich Mitarbeitenden sowie die Förderung der ehrenamtlichen Mitarbeit in kirchlichen Arbeitsgruppen und Gremien,
  • die Konzeption, Koordinierung und Weiterentwicklung der Arbeit im Kirchenkreis
  • die Beratung und Mitwirkung bei der Personalplanung, Personalentwicklung und Stellenbesetzung,
  • die Verantwortung für die zugewiesenen Haushaltsmittel in den beiden Arbeitsbereichen Kinder -Familien und Jugend
  • Mitarbeit in der Konventsleitung des Kirchenkreises und in der Dienstberatung der Superintendentin. Rede und Antragsrecht im Kreiskirchenrat

Wir bieten Ihnen:

  • Engagierte Kolleg*innen im Kirchenkreis
  • Eine verlässliche Unterstützung durch die Leitung des Kirchenkreises
  • Eine gute Zusammenarbeit mit den Kirchgemeinden des Kirchenkreises
  • Fachspezifische Fort- und Weiterbildung sowie Supervision werden unterstützt
  • Der Kirchenkreis stellt ein Notebook zur dienstlichen Nutzung zur Verfügung
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Die Stelle hat einen Umfang von 50 Prozent (20 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters.

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung.

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, einschließlich eines aktuellen Nachweises der Kirchenzugehörigkeit, wird bis zum 31. März 2021 per E-Mail an buero@kk-mer.de  oder schriftlich an Evangelischer Kirchenkreis Merseburg, Domstraße 6, 06217 Merseburg (Datum des Poststempels) erbeten.

Rückfragen richten Sie bitte an Superintendentin Christiane Kellner, Tel. 03461/ 3322-0.

E-Mail: christiane.kellner@kk-mer.de


Bleiben Sie mit unseren Newslettern auf dem Laufenden.

Hier Abonnieren

Die besten News per E-Mail - 1x pro Monat - Jederzeit kündbar